Claude Debussys einziges Streichquartett

  • Montag, 24. September 2012, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 24. September 2012, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. September 2012, 14:00 Uhr, DRS 2

Wie manch anderer französischer Komponist schrieb auch Claude Debussy nur ein einziges Streichquartett. Es steht an der Schwelle zwischen Debussys frühem Stil und seiner ganz persönlichen Musiksprache.

Diese Sprache findet sich auch im gleichzeitig entstandenen «Prélude à l'après-midi d'un faune». Das Streichquartett selbst gilt heute als Meisterwerk.

Gäste von Roland Wächter sind die Geigerin Monika Baer und die Cellistin Martina Schucan.

Redaktion: Roland Wächter