Dmitri Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op.57

  • Montag, 7. Mai 2018, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 7. Mai 2018, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 12. Mai 2018, 14:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Dmitri Schostakowitschs Musik ist eng mit den Veränderungen der russischen Gesellschaft in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verknüpft. Das zeigt sich auch in seinem einzigen Klavierquintett.

Symbol auf Orange
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

 1940 komponiert, entstand es am Vorabend des Bruchs Hitlers mit Stalin und somit der Invasion der Deutschen in die Sowjetunion. Unterschwellig ist diese Bedrohung spürbar, die Sätze und ihre Bezeichnungen - das alles steht wie in Anführungsstrichen. Die Musik mit ihrem stark kontrapunktischen Habitus wirkt teilweise sogar scheinbar gelöst und ist dabei doch voller unterdrückter Dramatik. Schostakowitsch erhielt für das Quintett, das die Kritik hymnisch lobte, den Stalin-Preis Erster Klasse.

Gäste von Benjamin Herzog sind der Dirigent Jan Schultsz und der Komponist David Philip Hefti.

Redaktion: Benjamin Herzog