Franz Schubert: Quintett A-Dur «Forelle» D667

  • Montag, 23. April 2018, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 23. April 2018, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 28. April 2018, 14:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Heiter und unbeschwert ist dieses populäre Kammermusikwerk von Franz Schubert. Den Namen hat das Quintett von dem Lied «Die Forelle» nach einem Text von Christian Schubart.

Lithographie von Franz Schubert
Bildlegende: Lithographie von Franz Schubert um 1828 Wikimedia/Josef Eduard Teltscher (1801-1837)

Eigentlich ist es ein trauriges und kritisches Gedicht, was im Lied auch hörbar ist. Im Quintett aber lässt Schubert alles Dunkle draussen. Es ist noch nicht die Zeit von Kompositionen wie «Der Tod und das Mädchen» oder das Streichquintett in C-Dur, zwei Werke, die durch musikalische Abgründe erschüttern. Worum geht's beim Hören? Eine vergleichende Runde.

Gäste von Annelis Berger sind der Pianist Tomas Dratva und der Bratschist und Musikredaktor Michael Schwendimann.

Redaktion: Annelis Berger