J.S. Bach: «Schübler-Choräle» und ihr Original

  • Montag, 3. Dezember 2018, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 3. Dezember 2018, 20:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 8. Dezember 2018, 14:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

«Wachet auf ruft uns die Stimme» ist eines der bekanntesten Orgelstücke von J.S. Bach. Dieser Choral ist allerdings keine Originalkomposition für Orgel sondern die Bearbeitung des Kantatensatzes «Zion hört die Wächter singen» aus der Kantate «Wachet auf», BWV 140.

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Unter dem Titel «Sechs Choräle unterschiedlicher Art» hat Bach eigene Kantatensätze auf die Orgel übertragen und sie drucken lassen. Heute sind die Choräle - nach ihrem Erstdruck durch Johann Georg Schübler 1748/49 – als Schübler-Choräle bekannt. Die drei- und vierstimmigen Choralfantasien gehören zu den Werken, in denen Bach seine ganze Meisterschaft zeigen wollte. Sonst wurde zu Lebzeiten Bachs fast nichts aus seinen zahlreichen Kantaten im Druck publiziert.

In der Diskothek vergleichen wir verschiedene Interpretationen von Orgelchorälen und Interpretationen des Kantatensatzes, der dem Orgelstück zu Grunde liegt.

Gäste sind der Organist Tobias Willi und der Organist und Cembalist Jörg-Andreas Bötticher. Redaktion Eva Oertle.

Redaktion: Eva Oertle