Robert Schumann: Fantasiestücke, op.73

  • Montag, 29. September 2008, 20:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. September 2008, 20:00 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 4. Oktober 2008, 14:05 Uhr, DRS 2

Im Februar 1849 hat Robert Schumann in nur gerade drei Tagen die Fantasiestücke op.73 für Klarinette und Klavier komponiert. Schumanns Frau Clara probierte sie gleich aus zusammen mit dem Klarinettisten Johann Kotte und beide waren sehr angetan von diesen kammermusikalischen Perlen.

Sie entsprachen dem damaligen Geschmack und waren für Hausmusik auch bestens geeignet. Schumann schlägt ad libitum auch Geige und Violoncello vor und so erfreuen sich die Stücke bis heute gerade auch bei Cellisten grosser Beliebtheit..

Auch was zurzeit die CD Aufnahmen auf dem Markt anbelangt, dominieren Einspielungen mit Cello: 6 Interpretationen werden in der «Diskothek im Zwei» verglichen.

Gäste von Eva Oertle sind Cellistin Martina Schucan und der Pianist Benjamin Engeli.