Abfall auf dem Teller

  • Mittwoch, 25. Februar 2015, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 25. Februar 2015, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 26. Februar 2015, 5:10 Uhr, SRF 1
    • Montag, 2. März 2015, 11:15 Uhr, SRF 1
Video «Abfall auf dem Teller» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Wie viel der Esswaren landete im Abfalleimer, weil zu viel da ist? In der Schweiz kommt ein Drittel aller Lebensmittel gar nicht erst auf den Teller, sondern landet im Kübel.

Die Lebensmittelverschwendung ist enorm. Und das, obschon Kochsendungen heiss laufen und bewusster Umgang mit Esswaren allgemein im Trend ist. In der Pflicht sind Konsumenten, Produzenten und Vertriebe.

Jenny Rustemeyer und Grant Baldwin leben in Kanada und machen den Selbstversuch: Sie beschliessen, ein halbes Jahr von Abfall zu leben. Nachdem sie sehen, wie gute Esswaren im Wert von mehreren Milliarden Dollar weggeworfen werden, kaufen sie einfach nichts mehr ein.

Statt dem Gang in den Supermarkt machen sie sich auf die Suche nach dem, was als nicht mehr essbar eingestuft wird. Ihr Experiment gelingt auf – wie sie finden – schockierend gute Weise.

Die Filmemacher präsentieren keinen Film, der die Zuschauer einmal mehr hilflos zurück lässt, sondern zeigen auf, dass sogenannter Abfall auf dem Teller in Überfluss vorhanden ist und ausgesprochen gut schmecken kann.

Artikel zum Thema