«Auf euch hat hier niemand gewartet» – Teil 2

  • Donnerstag, 11. Februar 2016, 20:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 11. Februar 2016, 20:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 12. Februar 2016, 2:05 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 12. Februar 2016, 11:15 Uhr, SRF 1

Es ist eine enorme Herausforderung, die ankommenden Flüchtlinge unterzubringen. Doch die ganz grosse Aufgabe der Zukunft wird sein: Die Integration dieser Menschen in den Schweizer Arbeitsmarkt, in die Schweizer Gesellschaft. Gelingt dies nicht, wird die Schweiz vor beträchtlichen Problemen stehen.

Ein Film von Beat Bieri

Heinz Gerig ist ein erfahrener Handwerker der Integration. Seit acht Jahren macht der gelernte Koch und Erwachsenenbildner Flüchtlinge «arbeitsmarktfähig», führt sie aus der Sozialhilfe heraus – und dies mit viel Realitätssinn: «Auf euch hat in der Schweiz niemand gewartet», so begrüsst er unverblümt die 15 Flüchtlinge zu Beginn des einjährigen Riesco-Kurses im luzernischen Emmenbrücke.

Deutlich über 100'000 Flüchtlinge leben heute in der Schweiz, anerkannte, vorläufig aufgenommene und neu angekommene. Die Mehrheit wird wohl bleiben. Was soll mit diesen vielen Menschen aus einer anderen Welt geschehen? In diesem zweiteiligen Dokfilm beobachtet Autor Beat Bieri, wie Heinz Gerig eine Flüchtlingsklasse in einem Jahr fit macht für den hiesigen Gastro-Arbeitsmarkt. Die 15 Kursteilnehmer – Eritreer, Afghanen, Tibeter und ein Ugander – leben schon seit mehreren Jahren in der Schweiz, sprechen einigermassen deutsch. Sie haben alle schon selbst versucht, eine Arbeit zu finden, auch mit professioneller Hilfe, umsonst. Alle leben von der Sozialhilfe und wollen weg davon.

Doch Heinz Gerig nimmt nicht jeden Interessenten auf in seinen Kurs: Nur wer genügend motiviert ist und sich bereit erklärt, ein hartes Schuljahr ohne Ferien durchzustehen, findet Aufnahme. Denn die Anforderungen sind beinahe erdrückend. Es fliesst viel Schweiss in diesem Jahr, und manchmal fliessen auch die Tränen. Gelernt wird Deutsch und Techniken der Hotel- und Gastrobranche; zwei Praktika führen die Flüchtlinge in die ungeschminkte Realität von Luzerner Hotels und Restaurants. Doch das womöglich schwierigste Schulfach für diese Menschen aus anderen Kulturen heisst «Werte und Normen». Denn da ist nicht nur viel Neues und Unbekanntes, auch muss einiges an Vertrautem zurückbleiben, und sei es nur schon die Überzeugung, dass Bügeln und Putzen ausschliesslich Frauenarbeiten seien. Für viele in diesem Kurs eine neue Erfahrung: Männer und Frauen sind gleichwertig. Doch die Mühen lohnen sich. Heinz Gerig bringt rund 80 Prozent seiner Kursteilnehmer zu einer Anstellung – und damit vielleicht auch zu einem neuen Lebenssinn.

Angeboten wird der einjährige Riesco-Kurs von «Hotel & Gastro formation», der Ausbildungsorganisation der Schweizer Gastrobranche. Der zweiteilige Dokfilm zeigt, dass Integration eine knochenharte Arbeit ist – für alle Beteiligten. Und das ist nicht billig. Noch teurer wäre es jedoch, darauf zu verzichten.

«Auf euch hat hier niemand gewartet» – Teil 1

Autor: Beat Bieri
Kamera: Beat Bieri, Peter Appius
Schnitt: Roman Heer, Sabrina Inderbitzi
Ton: Fredy Keil
Musik: Albin Brun
Produktionsverantwortung: Monika Zingg
Redaktion: Belinda Sallin
Leitung: Marius Born

Artikel zum Thema