Das Justizschiff – Gerechtigkeit für die Menschen am Amazonas

  • Mittwoch, 22. Juni 2016, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 22. Juni 2016, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 23. Juni 2016, 5:14 Uhr, SRF 1
    • Montag, 27. Juni 2016, 11:15 Uhr, SRF 1

Für viele Bewohner des Amazonas-Deltas ist ein Justizschiff die Nabelschnur zum modernen Brasilien. Das Schiff hat in erster Linie keine strafende, sondern eine präventive und pädagogische Funktion. Es entschärft die sozialen Konflikte.

Ein Film von Bruno Amrein

Unterwegs in einem der am wenigsten erschlossenen Regionen Brasiliens versucht das Justizschiff, Gerechtigkeit in die Pfahlhäuser der Vergessenen zu bringen.

Gerade mal 22 Meter lang ist der kleine Dampfer «Comandante Fabio». Doch überall, wo er anlegt, erwarten ihn die Fluss-Anwohner sehnlich. Sie finden auf dem Justizschiff ein Gericht mit Staatsanwalt und Pflichtverteidiger, Beamte, die ihnen Geburtsurkunden oder Rentenanträge ausstellen, und Sozialarbeiterinnen, die sie beraten. Die 52köpfige Crew behandelt die Anliegen pragmatisch und effizient – trotz tropischer Hitze und prekärer Platzverhältnisse. Jeden Morgen bauen die Staatsangestellten den Gerichtssaal von neuem auf, auf dem Deck, wo sie geschlafen haben.

Streit schlichten zwischen Familien und Nachbarn

In den Prozessen geht es oft um Streit in der Familie oder zwischen Nachbarn. So muss Richterin Fabiana Da Silva Maria Costa vor ihrem Freund schützen, der sie immer wieder schlägt. Girlene Ferreira klagt den Nachbar an, ihren Laden angezündet zu haben. Und die 72jährige Maria Das Neves kämpft mit der störrischen Dona Elsa um offene Schulden.

Der «DOK»-Film von Bruno Amrein zeigt, wie die Entscheide des Justizschiffs den Beteiligten oft zu mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein verhelfen. Im abgelegenen Amazonas-Delta stösst die wandernde Justiz aber auch immer wieder an Grenzen.

Erstausstrahlung: 3. Juli, 2014