Das talentierte Geschwisterpaar Thierry und Nicole

Vor sieben Jahren wurde Marc Gieriet auf das Geschwisterpaar Thierry und Nicole aufmerksam. Nicole war auf dem besten Weg Profi-Fussballerin zu werden und Thierry ein talentierter Ballett-Tänzer. Heute trifft der Reporter die beiden erneut und schildert, was aus ihnen geworden ist.

Video «Brüderchen und Schwesterchen» abspielen

Brüderchen und Schwesterchen

23 min, aus Reporter vom 6.12.2015

Zuschauerreaktionen bedeuten meist ein willkommenes Feedback auf unsere Sendungen. Als Online-Kommentar auf dieser Website oder auch per E-Mail erreichen uns jede Woche viele positive und auch einige kritische Stimmen.

Viel seltener flattert ein Brief – das sind diese adressierten und frankierten Dinger aus Papier, bestehend aus Kuvert und Schreiben – auf unsere Redaktion. Dass sich heute noch jemand die Mühe nimmt, sich hinzusetzen und von Hand ein paar persönliche Zeilen an den Autor zu richten, ist ja schon Freude genug. Der Brief, den Hilda Marquis vor ein paar Jahren an die Redaktion «Reporter» schrieb, war besonders berührend. Die Seniorin hatte 2009 eine unserer Sendungen angeschaut und spontan zum Schreibzeug gegriffen. «Die talentierten Kinder der Familie Jaquemet» hiess der Film. Es war ein Porträt über das fussballspielende (sie) und balletttanzende (er) Geschwisterpaar aus dem Zürcher Unterland. Frau Marquis war angetan von den jungen Menschen und bat uns, ihren Brief an Thierry und Nicole weiter zu leiten.

Thierry und Nicole Rücken an Rücken vor sieben Jahren

Bildlegende: Thierry und Nicole bei den Dreharbeiten vor sieben Jahren SRF

Der Beginn einer Brieffreundschaft

Bald begann zwischen der betagten Dame und Thierry Jaquemet eine Brieffreundschaft, die bis heute anhält. Vor knapp einem Jahr schrieb Frau Marquis erneut an «Reporter» und erklärte, dass ihr Alltag im Altersheim dank dieses Briefwechsels reicher geworden sei. Und weil diese Brieffreundschaft ihren Ursprung in der Reportage gehabt hatte, bedankte sie sich auch bei uns. Das war für mich wiederum Anlass genug, um die talentierten Kinder sieben Jahre später noch einmal zu besuchen.

Ich hatte die beiden als Jugendliche in Erinnerung, die Träume hatten und dennoch mit beiden Füssen auf dem Boden standen. Dass Nicole als Fussballerin von einer Teilnahme an olympischen Spielen oder einer Weltmeisterschaft träumte, schien mir angemessen. Thierrys Wunsch war damals, dass er später als Profitänzer in einem Land leben wollte, in dem die Menschen nett seien. Inzwischen sind sie junge Erwachsene. Nicole lebt in London, Thierry in Györ, Ungarn. Viele ihrer Träume sind in Erfüllung gegangen. Und auch Enttäuschungen konnten sie wegstecken, weil sie konsequent ihren Weg gegangen sind.

Zum Autor

Zum Autor

Marc Gieriet (*1967) arbeitet seit 2001 beim Schweizer Fernsehen. Er ist Autor diverser Reportagen und DOK-Serien.

Sendung zu diesem Artikel