«Der Film liefert Antworten und stellt die richtigen Fragen»

Ein Jahr nach dem Fall 'Carlos' hat «DOK» einen neuen Film zum Schweizer Jugendstrafrecht vorgelegt. Die Autoren Hanspeter Bäni und Simon Christen haben mit ihrer Dokumentation zahlreiche Reaktionen in den Schweizer Medien und in den Online-Foren hervorgerufen. Ein Überblick.

Jugendlicher im Strafvollzug

Bildlegende: Perspektiven Der Jugendliche Igor in einem Heim für junge Straftäter. SRF

    • Leserkommentare auf tagesanzeiger.ch

      Bildlegende: Leserkommentare auf tagesanzeiger.ch Screenshot tagesanzeiger.ch

      Tagesanzeiger: «Das wäre der richtige Film gewesen»

      «Zwischen Recht und Gerechtigkeit» liefert endlich Antworten und Einblicke in den Jugendstrafvollzug, der hierzulande massiv kritisiert wird, um den uns das Ausland aber beneidet. Und er stellt die richtigen Fragen: Warum es sich lohnt, in Erziehung zu investieren statt in Repression.

      Artikel auf tagesanzeiger.ch

    • Leserkommentare auf nzz.ch

      Bildlegende: Leserkommentare auf nzz.ch Screenshot nzz.ch

      NZZ: «'Carlos' und die Problemjugendlichen»

      Diesmal haben die Reporter, Hanspeter Bäni und Simon Christen, das Thema breiter eingebettet. Sie kontrastieren das auf den Einzelfall fokussierte Schweizer System mit einem Drill-Lager in den USA, wo die Jugendlichen durch Unterwerfung unter ein armeeähnliches Gehorsamsprinzip auf den richtigen Weg gebracht werden sollen.

      Artikel auf nzz.ch

    • Leserkommentare auf blick.ch

      Bildlegende: Leserkommentare auf blick.ch Screenshot blick.ch

      Blick: «Der Reinfall Carlos»

      Und so wird man das Gefühl nicht los, dass sich das SRF für den - sehr guten - ersten Dok-Film über Carlos rechtfertigen will. Aber wieso? Der Film brachte ein wichtiges Thema auf den Tisch. Dass der Fall Carlos zum Reinfall wurde, ist die Schuld von überfordertern Eltern, Behörden sowie Politikern – und nicht die eines Doks.

      Artikel auf blick.ch

    • Leserkommentare auf watson.ch

      Bildlegende: Leserkommentare auf watson.ch Screenshot watson.ch

      watson: «Carlos-Dokfilm räumt mit Kuschel-Justiz-Vorurteilen auf»

      Der neue Film titelt: «Zwischen Recht und Gerechtigkeit», und er liefert das Wissen nach, das die Schweiz schon vor dem «Fall Carlos» gebraucht hätte: Wie geht die Schweiz mit ihren jugendlichen Straftätern um? Was ist recht und was ist gerecht? Wollen wir auffällige Jugendliche bestrafen oder erziehen? Diesen Fragen gehen die Regisseure Hanspeter Bäni und Simon Christen nun nach – und das gelingt.

      Artikel auf watson.ch

    • Leser-Kommentare auf 20minuten.ch

      Bildlegende: Leser-Kommentare auf 20minuten.ch Screenshot 20minuten.ch

      20 Minuten: «Massnahmen sind schlimmer als Knast»

      Strafrechtsprofessor Marcel Niggli erklärt im Film, warum in der Schweiz mehr Aufwand für die Täter betrieben wird als für die Opfer.

      Artikel auf 20minuten.ch

Sendung zu diesem Artikel