Der grosse Plan

Video «Der grosse Plan» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Berner Architektin Corinne Itten ist Naturschützerin aus Leidenschaft. Im Südwesten Botswanas verfolgt sie einen ehrgeizigen Plan: Zum Schutz des Wildbestandes in der Wüste Kalahari will sie mit Hilfe ihrer privaten Stiftung «Comanis» ein nachhaltiges Tourismus-Projekt lancieren.

Ein Film von Sören Senn

In der Schweiz baut Corinne Itten als Architektin mit ihren rund dreissig Mitarbeitern Häuser im Mittelland. In Afrika hat sie sich in ein riesiges Stück afrikanische Wüste verliebt. Seit zehn Jahren engagiert sich die Naturschützerin mit ihrer kleinen Privatstiftung «Comanis» in diversen Tier- und Naturschutzschutzprojekten. Nun hat sie sich in den Kopf gesetzt, die Kalahari Halbwüste im Süden Botswanas vor der Zerstörung zu bewahren. Ihr Plan ist simpel: Sie will die Gegend für den nachhaltigen Individualtourismus erschliessen und damit nicht nur die Natur schützen, sondern auch für die darin lebenden Menschen eine neue Lebensgrundlage schaffen.

Misstrauen der Bevölkerung

Hatte Corinne bei ihren vorherigen Tier- und Naturschutzschutzprojekten nur mit Rangern zu tun, muss sie bei diesem Projekt zum ersten Mal mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt treten. Und so erweist sich die Umsetzung, die sich am heimischen Schreibtisch in Bern noch leicht und locker angehört hat, als ein mühseliger Prozess.

Obwohl an einer Kotla, eine Art afrikanische Gemeindeversammlung, mit einer Unterschrift die Zusammenarbeit besiegelt wird, kommt alles nur langsam in die Gänge. Die Herstellung eines Schildes beispielsweise, das Touristen auf das Projekt hinweisen soll, dauert mehrere Monate. Trotz immer wiederkehrender Erläuterungen an der Kotla gelingt es Corinne Itten nicht, das Vertrauen des ganzen Dorfes zu gewinnen. Ihre Kritiker sehen in ihr nichts anderes als eine Kolonialherrin.

Mit Mut und Hartnäckigkeit zum Ziel?

Trotz vieler konfliktreicher Situationen hält Corinne an ihrem Traum fest. Wird es ihr gelingen, die Dorfbewohner von ihrem Projekt zu überzeugen? Und erreicht sie auf privater Basis etwas, woran schon viele professionelle Entwicklungsorganisationen gescheitert sind? Ein Film über den Schutz von Wildtieren und die Fallen auf dem Weg dorthin.

Artikel zum Thema