Die Geschichte der Ginsterkatze

DOK Sonntag

Video «Die Geschichte der Ginsterkatze» abspielen
Video noch 1 Tag verfügbar Video noch 0 Tage verfügbar Video noch 1 Stunde verfügbar Video noch 2 Stunden verfügbar Video nicht mehr verfügbar

Drei kleine Kleinfleck-Ginsterkatzen auf dem Weg zum Erwachsenwerden im südwestlichen Europa. Die gefleckten Katzen stammen ursprünglich aus Afrika. Sie sind kleine und geschickte Jäger und konnten bis anhin nur selten beobachtet werden, da sie vor allem nachtaktiv und sehr scheu sind.

Ginsterkatzen sind keine echten Katzen, sondern zählen zur Gattung der Schleichkatzen. Dennoch sehen die Zoologen in ihnen das Urmodell aller Katzenarten. In ihrer natürlichen Umgebung lassen sich die scheuen Tiere wegen ihrer nächtlichen Lebensweise nur selten beobachten.

Versteckt in einem Wald am Mittelmeer beginnen drei kleine Ginsterkatzen die Welt um sich herum zu entdecken. Besonders mutig ist das kleine Weibchen, das ihr Schicksal selbst in die Pfoten nimmt und ihre Familie verlässt. Sie wird die schönsten Plätze des Waldes finden, aber auch eine beängstigende Wirklichkeit kennenlernen.

Die Kleinfleck-Ginsterkatze ist die einzige ihrer Art in Europa. Sie kommt in Afrika, der iberischen Halbinsel und Frankreich vor.