Goldman Sachs – eine Bank regiert die Welt

  • Mittwoch, 11. September 2013, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. September 2013, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 16. September 2013, 11:15 Uhr, SRF 1
Video «Goldman Sachs - eine Bank regiert die Welt» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Kaum eine Bank ist in den letzten Jahren so zum Symbol für Masslosigkeit und ausufernde Spekulationen in der Finanzwelt geworden wie Goldman Sachs. Der Film wirft einen Blick hinter die Fassade des Bankimperiums. Aussteiger, Politiker, Banker und Journalisten erzählen.

Wie funktioniert das komplexe System Goldman Sachs? Sowohl in den USA als auch in Europa sitzen ehemalige Topbanker des Unternehmens in entscheidenden Positionen der Finanzwelt. Die Liste reicht vom jetzigen Chef der Europäischen Zentralbank Mario Draghi über den designierten Direktor der britischen Notenbank Mark Carney bis hin zum ehemaligen US-Finanzminister Henry Paulson. Dieser bewahrte Goldman Sachs mit der Rettung des Versicherungskonzerns AIG vor Milliardenverlusten und liess den Konkurrenten Lehman Brothers pleite gehen.

Die Filmautoren beleuchten auch die Geschäfte der Bank und deren politische Konsequenzen. So verhalf Goldman Sachs 2002 der griechischen Regierung mit Währungsdeals zu einer Schuldenreduzierung des Haushaltes. Durch diesen kosmetischen Eingriff in die Bilanz wurde die desaströse Finanzlage Griechenlands kaschiert. Die Griechen zahlen dafür bis heute - insgesamt mehrere hundert Millionen Euro.

Der Film zeigt ausserdem die Folgen des Skandals um das Wertpapier Abacus, bei dem Goldman Sachs gegen die eigene Kundschaft spekulierte, ein Beispiel für die dubiosen Geschäftspraktiken der Bank. Die US-Börsenaufsicht SEC sah darin einen Betrug und verklagte Goldman Sachs erstmals: Das Verfahren endete mit einem Vergleich von mehr als einer halben Milliarde US-Dollar - eine Rekordsumme. Goldman Sachs entging so dem Gerichtsprozess.

Durch die weltweit einzigartigen Verflechtungen mit ehemaligen Goldman-Sachs-Bankern an entscheidenden Positionen der internationalen Finanzpolitik und einem Vermögen von über 716 Milliarden Euro ist Goldman Sachs mehr als eine Bank. Sie ist längst eine globale Macht, welche die Welt regiert.