Kinderstube Wildnis – Bei den Elefanten

  • Donnerstag, 25. April 2013, 20:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 25. April 2013, 20:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 26. April 2013, 1:30 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 26. April 2013, 11:15 Uhr, SRF 1
Video «Kinderstube Wildnis - Bei den Elefanten» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Mit nie vorher gezeigtem Bildmaterial erzählt der Film «Kinderstube Wildnis - Bei den Elefanten» die dramatische Geschichte vom Elefantenbaby Mayas ersten Wochen im Samburu-Nationalpark in Nord-Kenya.

Gerade für den Nachwuchs ist die Gemeinschaft nicht nur Schutz, sondern zugleich Schule des Überlebens. Das gilt besonders für Elefanten, die ausgeprägte Sozialstrukturen haben. Während die Bullen oft als Einzelgänger umherziehen, schliessen sich Kühe zu einer Herde zusammen, in der die älteren ihre Erfahrungen weitergeben. Elefantenbaby Maya ist im Samburu-Nationalpark in Kenya abseits ihrer Herde zur Welt gekommen: Da die Geburt zu lange dauerte, waren die Tiere weitergezogen.

Ein BBC-Team verfolgt, wie die Mutterkuh das nur wenige Stunden alte Kalb auf der Suche nach Anschluss durch die heisse Savanne treibt - eine Strapaze für den Minidickhäuter, der sich nicht einmal mit einem ersten Schluck Muttermilch stärken konnte, und doch überlebenswichtig: Allein mit der Mutter wird das Kalb zur leichten Beute für hungrige Löwen.
Seine Rettung ist die besondere Kommunikationsweise der Elefanten: Sie verständigen sich per Infraschall - für Menschen unhörbare Schwingungen, die in der Luft und im Boden bis zu dreissig Kilometer weit tragen. Mit dem Erreichen der Herde hat Maya das erste grosse Abenteuer ihres jungen Lebens überstanden. Im Schutz der Grossfamilie wird sie nun alles lernen, was sie für das Leben in der Wildnis braucht.