Miss Muslim World

  • Mittwoch, 3. Juni 2015, 22:55 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 3. Juni 2015, 22:55 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 3. Juni 2015, 5:10 Uhr, SRF 1
    • Montag, 8. Juni 2015, 11:15 Uhr, SRF 1
Video «Miss Muslim World» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Wer ist die schönste Muslima auf der ganzen Welt? Wenn die «Miss World» gewählt wird, stöckeln junge Frauen im Bikini über die Bühne. Nicht so bei «Miss Muslim World». Dort tragen die Kandidatinnen ein Kopftuch, und auch sonst ist kaum Haut zu sehen.

Ein Film von Dina Torkia

Die Wahl zur schönsten Muslima soll eine Alternative für Frauen islamischen Glaubens sein. Die britische Bloggerin Dina Tokio nahm 2014 teil und hat einen Film darüber gemacht. Ein Blick hinter die Kulissen einer Veranstaltung, die zuweilen skurrile Züge annimmt.

Als einzige Europäerin irritiert sie vieles

Dina Torkia, 25 Jahre alt, kommt aus dem britischen Cardiff. Dort lebt und arbeitet die quirlige Muslima als Stylistin und Mode-Bloggerin unter dem Namen Dina Tokio. Sie interessiert sich für Mode und hat im Internet Tausende Follower. Dina Tokio erfährt, dass sie nominiert ist für die Teilnahme am «Miss-Muslim-World-Wettbewerb» – und fährt hin. Die Reise führt sie nach Jakarta, Indonesien.

«Glauben Sie mir, so einen Schönheitswettbewerb haben Sie noch nicht gesehen», sagt Dina Tokio zu Beginn ihres Abenteuers. Sie sollte Recht haben. Als einzige Europäerin und Bloggerin unterscheidet sie sich in vielem von ihren Mitbewerberinnen aus Afghanistan, Bangladesch, Indonesien, Malaysia, Brunei, Nigeria, dem Iran und weiteren Ländern. Dina Tokio erfährt, wie andere junge Muslimas ihren Glauben leben und ist zuweilen irritiert, was andere zulassen.

Bizarre Erlebnisse bei Slumbewohnern und Vogelhändlern

Als die Kandidatinnen im Bus durch das Land tingeln und laut zu singen beginnen, muss Tokio eingestehen, dass dies für sie als britische Muslima gar nicht geht. Hingegen trifft sie auf weit konservativere Haltungen als die ihre. Dina Tokio nimmt uns mit zu diversen «Bewährungsproben», die sie bestehen und als Kandidatin eine möglichst gute Falle machen soll. Sie muss sich einer delikaten medizinischen Untersuchung unterziehen, Slumbewohner besuchen, Vögel kaufen und vieles mehr. Ihre Verunsicherung wächst und Dina hinterfragt die zuweilen bizarren Erlebnisse.

Als der Finalabend naht, realisiert Dina Tokio, dass die Jury aus Waisenkindern bestehen soll: Kleine Kinder, die stundenlang auf Stühlen ausharren und die finale Entscheidung treffen müssen. Wie wird Tokio reagieren?