Roland Huber

Autor

Roland Huber

Bildlegende: Roland Huber Autor SRF

*1950 in Dietikon/ZH. Roland Huber realisiert seit 1979 Filmberichte. Nach einer Schriftsetzerlehre arbeitete er als Bildhauer-Assistent in Italien. Anschliessend als Mädchen für alles beim freien Dokumentarfilm. Geniesst das Privileg, seit 35 Jahren im Schweizer Fernsehen Geschichten zu erzählen und davon leben zu können. Berichtete für «Schweiz aktuell», «Rundschau», «DOK» und «Reporter». Lebt in Graubünden.

Filme (Auswahl)

«DOK»: Das Schlachtross des Papstes (2015)
«Reporter»: Die Erotik der Schwarzen Madonna (2014)
«DOK»: Die österreichische Seele – unterwegs zum Nachbarn (2014)
«Reporter»: Hexen, Geister und ein schräger Schlossherr (2013)
«Reporter»: Mit dem lieben Gott gegen den Klimawandel (2011)
«Reporter»: Der ewige Student - Baron von Seckendorff: 90 Semester (2011)
«Reporter»: Der Aufstieg der Magdalena Martullo, EMS-Boss (2010)
«Reporter»: Klatschtante mit Stil - Mit Hildegard Schwaninger am Zürcher Opernball (2009)
«Reporter»: Zwischen Rotlicht und Blaulicht - Ein Sitten-Gemälde aus dem Zürcher Milieu (2008)
«Reporter»: Gebrüder Blocher (2007)
«DOK»: Der Lötschberg, das NEAT-Loch (2007)
«Reporter»: Werner Merzbacher, Pelzhändler und Kunstsammler (2006)
«DOK»: Christoph Blocher (2001)
«DOK»: Drei Morde im Vatikan (1993)
«DOK»: Walter Stürm, Einbrecher- und Ausbrecherkönig (1985)
«DOK»: Bericht über die Schliessung der Waggonfabrik Schlieren (1980)