Schneebabys – Überleben in Kälte und Eis

  • Donnerstag, 12. Dezember 2013, 20:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 12. Dezember 2013, 20:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 13. Dezember 2013, 11:15 Uhr, SRF 1
Video «Schneebabys - Überleben in Kälte und Eis» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Sie leben unter garstigsten Bedingungen an den kältesten Orten der Erde: die Tierbabys der Arktis und Antarktis. Der erste Winter ist die härteste Bewährungsprobe ihres Lebens – und nicht alle überleben ihn. In atemberaubenden Bildern zeigt die BBC das Leben der Schneebabys in ihrem ersten Winter.

Für die Menschen hat der Winter mit seinem Schneezauber etwas Magisches. Für die Jungtiere der Arktis und der Antarktis bedeutet der erste Schnee eine harte Zeit des Kampfs ums Überleben.

Nahe dem Südpol, in der Antarktis, werden die kleinen Kaiserpinguine von ihren Vätern im Winter ausgebrütet, wenn das Land in extremer Kälte erstarrt. Bis die Kleinen erste Watschelschritte auf dem ewigen Eis machen können, dauert es allerdings noch Wochen, denn die frisch geschlüpften Vögel sind noch auf die Wärme ihrer Eltern angewiesen, sonst würden sie erfrieren. Gleichzeitig müssen die Eltern aber dafür sorgen, dass sie genügend Nahrung für ihre Jungen auftreiben können.

Keine Probleme mit der Kälte hat zwar das frisch geborene Eisbärenbaby, das in der Arktis zum ersten Mal mit seiner Mutter die winterliche Höhle verlässt – doch diese ist völlig ausgehungert und muss dringend Nahrung finden. So wagt der kleine Bär sein erstes grosses Abenteuer und folgt seiner Mutter bei der Robbenjagd auf Schritt und Tritt. Er merkt schnell, dass er noch viel lernen muss.

In Japan, der Heimat der Schneeaffen, wird es im Winter ebenfalls bitterkalt. Doch die jungen Schneeaffen haben nicht nur mit der Nahrungssuche zu kämpfen, sie müssen auch lernen, sich in die Gruppe einzufügen, sonst sind sie in der Kälte verloren.

Auch die kleinen Polarfüchse und Rentiere müssen sich gleich nach der Geburt die wichtigsten Fähigkeiten fürs Überleben aneignen, bevor der Winter vollends einbricht. Denn nicht nur in der Kälte lauert die Gefahr: Auch der Wolf und der Adler lassen die Jungtiere nicht aus den Augen.

«Schneebabys» zeigt in atemberaubenden Bildern, wie die neugeborenen Tiere in den kältesten Teilen der Erde ihren ersten Winter erleben und überleben – und das Kamerateam ist dabei, wenn die Tierbabys ihre allerersten Erfahrungen mit Schnee und Eis machen.