Sommerserie: Die schönsten Nationalparks Asiens

Die dreiteilige Dokumentation zeigt die schönsten Nationalparks Asiens, wo sich Menschen und Tiere oft denselben Lebensraum teilen. In welcher Weise profitieren Menschen und Tiere voneinander? Wie überleben sie in dieser Gemeinsamkeit?

Im Osten des Kaziranga Nationalparks

Bildlegende: Im Osten des Kaziranga Nationalparks Eikon Media/Ruth Berry

Nach umfangreichen Recherchen in Thailand, Indien und Malaysia wurden in rund 150 Tagen in ungewöhnlichen und oftmals schwer zugänglichen Gebieten aufwändige Dreharbeiten durchgeführt. Das Ergebnis sind drei Filme, die die Zuschauer auf eine beeindruckende Reise zu bemerkenswerten Menschen und exotischen Tieren führen.

Die drei Folgen auf einen Blick

Schwimmendes Fischerdorf im Nationalpark Khao Sok

Bildlegende: Schwimmendes Fischerdorf Eikon Media/Enrico Demurray

Folge 1: Thailands abenteuerlicher Süden
Das Gebiet, in dem 160 Millionen Jahre alte Wälder stehen, ist einer der schönsten Nationalparks Thailands, der Khao Sok. Immer wieder werden im Khao Sok-Nationalpark neue Tierarten gefunden. Berühmt ist auch der Phang Nga Nationalpark, der eine atemberaubende Kulisse für zahlreiche Spielfilme lieferte. Mehr...

Rinderzüchter Oikay Kutum bringt ein neugeborenes Kalb in Sicherheit.

Bildlegende: Rinderzüchter Oikay Kutum Eikon Media/Ruth Berry

Folge 2: Indiens Reich der grossen Tiere
Im Kaziranga Nationalpark rücken die Siedlungen der Menschen immer näher an den Nationalpark heran. Die Kühe ihrer Herden werden regelmässig von wilden Wasserbüffeln gedeckt. Die so gezeugten weiblichen Nachkommen tragen zwar die wilden Gene in sich, sie sind jedoch zu Haustieren geworden und geben ausgezeichnete Milch. Mehr...

Bewaldetes Ufer neben Riff im Tun Sakaran Meerespark

Bildlegende: Bewaldetes Ufer im Tun Sakaran Meerespark Eikon Media/Ruth Berry

Folge 3: Malaysias Meeresparadies
Vor der Küste von Borneo liegt eines der artenreichsten Riffgebiete der Welt – der Meerespark Tun Sakaran. Für die Sama Dilaut-Familien, die in einfachen Pfahlbauten auf dem Wasser leben, ist die Zukunft ungewiss geworden: Die Erträge aus dem Meer sind für sie überlebenswichtig, aber in einigen Riffen ist das Fischen heute vollständig verboten. Mehr...

«DOK»-Sommerserie

Mittwoch, 5./12./19. August 2015, jeweils 20:05 Uhr, SRF1.