Wir und der Zoo - Eine Zeitreise mit Kathrin Winzenried

Der Zoo ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Die Zoos Zürich und Basel gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen überhaupt. Worin besteht die Faszination, wilde Tiere in Gefangenschaft zu sehen? Kathrin Winzenried taucht ein in die Welt des Zoos.

Herzige Jungtiere, wie das neugeborene Panzernashorn Jari in Basel. Berührende Geschichten, wie die Vater-Tochter-Beziehung zwischen dem 99-jährigen ehemaligen Zoo-Direktor Ernst Lang und «seinem» Gorilla Goma. Schockierende Völkerschauen mit ausgestellten «Negern» im Zoo Basel. Die Geschichte des Zoos in der Schweiz hat unendlich viele Kapitel. Kathrin Winzenried hat sich für DOK auf Spurensuche gemacht. Sie will wissen, wie der Zoo entstanden ist, wie er sich entwickelt hat und ob es ihn heute überhaupt noch braucht. Die Reporterin erzählt vom Wandel in der Tierhaltung: Vom Käfig zum Territorium, von der Tierschau zum Naturschutzzentrum.

Auf ihren Rundgängen stellt sie fest, dass die Zoo-Tiere die Rückzugsmöglichkeiten in ihren neuen Aussen-Anlagen nutzen und für den Besucher zuweilen unsichtbar bleiben. Ist das der moderne Zoo? Braucht es den Zoo heute überhaupt noch?

Der Zürcher Zoodirektor Alex Rübel ist überzeugt: Für die nächsten zehn Generationen wird es noch Zoo-ähnliche Institutionen geben. Denn wer den Kontakt zum Tier verliere, verliere den Kontakt zur Natur überhaupt.

Ein Film von Barbara Frauchiger und Kathrin Winzenried

Barbara Frauchiger hat das journalistische Handwerk bei Zeitung, Radio und Presseagentur gelernt. Seit 1996 arbeitet sie beim Schweizer Fernsehen, zunächst als Reporterin und Produzentin bei «Schweiz aktuell», dann beim neugegründeten Wissensmagazin «Einstein». Heute zeichnet sie als Projektleiterin der trimedialen Programmentwicklung für Sendungen wie «Grüezi Deutschland» mit Frank Baumann verantwortlich.

Kathrin Winzenried führt seit 2009 durch DOK-History-Filme, etwa durch die Serie «Die Schweiz im 2. Weltkrieg» oder später durch den Film «Geheimsache Gotthardfestung». Inzwischen hat sie sich auch in den DOKs zur Schweizer Wirtschaftsgeschichte engagiert, z.B. in «Der bittere Weg zum süssen Erfolg» über die Entwicklung der Schweiz zum Schoggi-Land.

Kathrin Winzenried hat 2000 bis 2006 «Schweiz Aktuell» präsentiert und war seither in ungezählten Sendungen zu sehen. Aktuell ist sie stellvertretende Moderatorin der Konsumentensendung «Kassensturz».

Team

Schnitt: Brigitte Eschenmoser
Kamera: Dominic Hiss
Ton: Karin Gadient
Produktionsverantwortung: Monika Zingg
Redaktion: Helen Stehli Pfister
Leitung: Marius Born