Best of!...«George»

Nach über 10 Jahren musikalischer Leckerbissen erscheint erstmals das Best-of-Album von George Schwab «Hie bini deheim». In seinen Liedern erzählt George von erfüllter und unerfüllter Liebe, von Sehnsüchten und von der «Suchtgefahr» in einer Liebesbeziehung.

Video «Mit George in Bern» abspielen

Mit George in Bern

2:59 min, aus Glanz & Gloria vom 8.7.2010

Nach 6 veröffentlichten Alben war die Zeit reif für ein Best-of-Album vom Berner Seeländer.

Der sympathische Sänger wuchs auf einem Bauernhof auf und erlernte den Beruf des Landschaftsgärtners. «Einmal ein Buuregiel immer ein Buuregiel», meint George. Gleich zwei seiner Alben hat er so benannt («Buuregiel» 2010, «Buuregiel Dölüx» 2012).

«Hie bini deheim» - Die inoffizielle Seeländer-Hymne.

Bildlegende: «Hie bini deheim» - Die inoffizielle Seeländer-Hymne. ZVG/Fotograf: Rolf Neeser

Die Songs von George sind authentisch und auch ein bisschen autobiografisch. Inspiration holt er sich von seinem Umfeld. Er singt auch über sehr bewegende Themen, wie zum Beispiel über einen tödlichen Raser-Unfall direkt vor seinem Haus.

Mit «Hie bini deheim» schwärmt George von seiner Heimat. Der Song hat durchaus das Potenzial zur offiziellen Seeländer-Hymne.

Sendung zu diesem Artikel