100 Jahre ZGB

Von der Geburt bis über den Tod hinaus ist es unser stiller Begleiter: das ZGB, das Schweizerische Zivilgesetzbuch. Die Sendung wurde 2009 vom Schweiz. Anwaltsverband ausgezeichnet.

Das ZGB wurde am 10. Dezember 1907 von den eidgenössischen Räten einstimmig angenommen und war seinerzeit das modernste Gesetzbuch in Europa.

Unter Atatürk hat die Türkei deshalb in den 1920er-Jahren das ZGB übernommen. Es stammt aus der Feder eines einzigen Autors: Eugen Huber. Zum Gesetzeswerk gibt es ausserordentlich spannende Geschichten zu erzählen.

Regula Zehnder und Christian Schmid wurden am 13. Juni für diese Sendung ausgezeichnet mit einem der beiden Nebenpreise des Medienpreises 2009 des Schweizerischen Anwaltsverbandes.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Regula Zehnder, Christian Schmid