Bauchentscheid? Wie wir uns beim Essen beeinflussen lassen

Apfel statt Schokolade? Mineralwasser oder Cola? Rahmsauce oder nicht? Wenn es ums Essen geht, fällen wir täglich gegen 200 Entscheidungen.

Fälschlicherweise haben wir dabei das Gefühl, dass wir alles unter Kontrolle haben. Tatsächlich lassen wir uns vom Frühstück bis zum Mitternachtssnack beeinflussen: von Farben und Formen, Erwartungen und Erinnerungen, Teller- und Verpackungsgrösse. Ob satt oder nicht, spielt dabei keine Rolle.

Der «Doppelpunkt» geht unserem Instinkt beim Essen nach. Denn wer weiss, wie dieser funktioniert, bekommt seine Ernährung in den Griff. Oder aber er isst bewusster und damit automatisch weniger.

Eine Sendung über spannende Facts, die aufzeigen, wie wir uns beim Essen beeinflussen - wenn nicht sogar manipulieren lassen.

Redaktion: Myriam Zumbühl