Ganz am Anfang schon der Tod: Der perinatale Kindstod

In der Schweiz sterben jeden Tag zwei Kinder kurz vor, während oder nach der Geburt. Der perinatale Kindstod ist somit weit häufiger, als es scheinen mag.

Weil diese traurige Alltäglichkeit verschwiegen wird, sind auch die betroffenen Eltern oft allein mit ihrer Trauer um das verstorbene Kind.

Was brauchen sie? Welche Unterstützung tut not? Und welche Errungenschaften gibt es im Spitalalltag für den würdigen Abschied vom kleinen Leben?

Zur Sprache kommen eine Mutter, ein Vater, eine Psychiaterin und eine Hebamme.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Cornelia Kazis