Live aus Bern am Vorabend der Bundesratswahl

In der Bellevue Bar diskutieren Parteipräsidenten, Historiker, Journalisten und Politiker aller Couleur die spannende Ausgangslage und die Potenziale dieser «Nacht der langen Messer».

Am 10. Dezember wählt das Parlament einen Nachfolger für Bundesrat Samuel Schmid. Die SVP will nach einem Jahr Opposition in den Bundesrat zurückkehren.

Die SVP hat alt Bundesrat Christoph Blocher und den früheren Parteipräsidenten Ueli Maurer zu ihren Kandidaten gekürt. Die Bundesratsparteien sind von diesem Wahlvorschlag aber wenig begeistert.

Christoph Blocher ist für sie nicht mehr wählbar und die Kandidatur von Ueli Maurer provoziert brisante Fragen: Ist er genügend Garant für eine wirkliche Rückkehr zur Konkordanzpolitik? Ist sein politisches Profil wirklich anders als das von Blocher? Und: Würde die SVP jeden anderen SVP-Politiker, der gewählt würde, wirklich aus der Partei ausschliessen, so wie Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf?

Die spannende Ausgangslage und die Potenziale dieser «Nacht der langen Messer» diskutieren Parteipräsidenten, der Historiker Urs Altermatt, Journalisten und Politiker aller Couleur Live an einem der Brennpunkte der Vorwahlnacht: der Bellevue Bar in Bern.

Moderation: Philipp Burkhardt und Géraldine Eicher von der SR DRS-Bundeshausredaktion.