Pflegekinder - Schattenkinder

In der Schweiz leben 13'000 Kinder in Pflegefamilien. Im Sozialstaat Schweiz ist die Aufnahme von Pflegekindern allerdings weniger geregelt als die Tierhaltung.

Die Pflegefamilien bieten diesen Kindern, die zu Hause Opfer von Missbrauch, Gewalt oder Vernachlässigung wurden, Hoffnung, Schutz und Geborgenheit.

Das Pflegekindwesen ist aber alles andere als ein Ruhmesblatt unseres Sozialsystems. Die betroffenen Kinder werden kaum angehört, wenn es um die Gestaltung ihres Alltags geht.

Der «Doppelpunkt» geht der Geschichte des Pflegekindwesens nach, lässt Betroffene und Fachleute zu Wort kommen und zeigt auf, was die Politik tun kann, damit die Kinder nicht im Schatten bleiben.

Moderation: Janine Geigele, Redaktion: Cornelia Kazis