Adios, Juan Carlos. Der spanische König dankt ab

  • Montag, 2. Juni 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 2. Juni 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 2. Juni 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der spanische König Juan Carlos I kurz vor der Sitzung im La Zarzuela-Palast in Madrid am 24. Mai 2010.

    Adios, Juan Carlos. Der spanische König dankt ab

    Fast 40 Jahre lang war Juan Carlos König von Spanien. Jetzt überlässt der Demokrat und Elefantenjäger seinem Sohn Felipe den Thron. Bislang hatte er einen Rücktritt abgelehnt. Wieso geht Juan Carlos jetzt doch?Gespräch mit dem früheren SRF-Iberien-Korrespondenten Alexander Gschwind.

    Veronika Meier und Alexander Gschwind

  • Moritz Leuenberger liess sich kurz nach dem Rücktritt aus dem Bundesrat in den Verwaltungsrat des Baukonzerns Implenia wählen.

    Nationalrat will Wartezeit für Alt-Bundesräte

    Alt-Bundesräte sollen während zweier Jahre nicht für Firmen oder Organisationen in ihrem früheren Tätigkeitsgebiet arbeiten dürfen, verlangt die «Lex Leuenberger». Der Ständerat ist gegen das Gesetz, doch der Nationalrat will es unbedingt.

    Dominik Meier

  • Ein maskierter Demonstrant schwenkt eine türkische Flagge während einer Demonstration im Zentrum von Istanbul am 31. Mai 2014, dem 1. Jahrestag des Gezi-Protestes.

    «Die Türkei ist ein Polizeistaat, keine Demokratie»

    Seit dem landesweiten Aufstand vor einem Jahr werden in der Türkei hunderte Personen juristisch verfolgt. Den Organisatoren des Gezi-Aufstandes drohen langjährige Haftstrafen. Ein erster Prozess mit über 200 Angeklagten läuft.

    Iren Meier hat mit einer Anwältin gesprochen, die einen Demonstranten verteidigt.

    Iren Meier

  • Florian Bieber, Leiter des Zentrums für Südosteuropastudien an der Universität Graz.

    Die Demokratie und ihre «autoritäre Versuchung»

    Wahlen allein machen noch keine Demokratie. «Demokratie» ist das Thema einer Sondersendung des «Echo der Zeit» am kommenden Mittwoch. Dazu ein Gespräch mit Florian Bieber, Leiter des Zentrums für Südosteuropastudien an der Universität Graz.

    Bieber diagnostiziert eine «autoritäre Versuchung auf dem Balkan».

    Roman Fillinger

  • Kohlekraftwerk in Wyoming am 14. März 2014.

    USA wollen CO2-Ausstoss senken

    US-amerikanische Kohle- und Gaskraftwerke müssen ihren CO2-Ausstoss im Vergleich zum Jahr 2005 um 30 Prozent reduzieren. Gegner warnen vor teurem Strom und verlorenen Arbeitsplätzen. Umweltschützer erhoffen sich neuen Schwung für die internationalen Klimaverhandlungen. Zu Recht?

    Thomas Häusler

  • Die neue US-Botschafterin in der Schweiz, Suzi LeVine,  am 2. Juni 2014 in Bern.

    Obamas neue Botschafterin in Bern

    Wer amerikanischer Botschafter in der Schweiz werden will, braucht Geld und das richtige Parteibuch. Das gilt auch für Suzi LeVine. Dass Präsident Obama die 44-jährige als Botschafterin vorschlug, hat auch mit Dankbarkeit zu tun.

    Sie sammelte rund anderthalb Millionen Dollars für seinen letzten Wahlkampf.

    Max Akermann

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Matthias Kündig