Ägyptens Wirtschaftskrise - scharf beobachtet vom IWF

  • Montag, 7. Januar 2013, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 7. Januar 2013, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 7. Januar 2013, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Wechselstube in Kairo: das ägyptische Pfund verliert immer mehr an Wert.

    Ägyptens Wirtschaftskrise - scharf beobachtet vom IWF

    Seit dem Arabischen Frühling leidet die ägyptische Wirtschaft unter der politischen Instabilität, der Tourismus ist eingebrochen. Eine Delegation des Internationalen Währungsfonds weilt zurzeit in Kairo. Ägypten hofft auf einen Milliardenkredit für sein Wirtschaftsprogramm.

    Astrid Frefel

  • Befremden über Frankreichs Vorgehen gegen Pauschalbesteuerte

    Neu sollen reiche Franzosen, die in der Schweiz leben und pauschalbesteuert werden, auch in Frankreich Steuern bezahlen. In der Schweiz zeigt sich man sich irritiert, dass der Bundesrat nicht offiziell darüber informiert wurde.

    Elmar Plozza

  • Proteste gegen die Regierung in Bahrain, 7. Januar 2012

    Arabischer Frühling auch in den Golfstaaten?

    In Bahrain und in Kuwait werden die Proteste immer heftiger, und auch in Saudi-Arabien wächst der Widerstand gegen die Golf-Autokraten. Diese reagieren mit zunehmender Härte - und zeigen damit, dass ihnen die Rezepte ausgehen.

    Fredy Gsteiger

  • Chuck Hagel soll der neue US-Verteidigungsminister werden.

    Widerstand gegen Obamas Wunschkandidaten fürs Pentagon

    US-Präsident Barack Obama möchte Chuck Hagel zum neuen Verteidigungsminister machen. Doch gegen den ehemaligen republikanischen Senator und Kriegshelden regt sich bereits vor der offiziellen Nomination Widerstand.

    Beat Soltermann

  • Kita-Kinder haben die gleichen Bildungschancen.

    Wie wird aus einem Kleinkind ein erfolgreiches Schulkind?

    Eine neue Studie der Universität Freiburg zeigt, dass es für den Schulerfolg keine grosse Rolle spielt, ob Kinder extern betreut werden oder nicht. Viel wichtiger ist die Bildung der Mutter.

    Rafael von Matt

  • Proteste vom Wochenende in Belfast.

    Protestantische Bevölkerung Nordirlands fühlt sich bedroht

    Das Belfaster Stadtparlement will die britische Flagge nicht täglich auf dem Rathaus hissen. Die vierte Nacht in Folge kam es deshalb in Belfast zu Ausschreitungen, zahlreiche Polizisten wurden verletzt. Die Polizei macht pro-britische Extremisten für die Gewalt verantwortlich.

    Martin Alioth

  • Chhavi Rajawat am World Economic Forum in Gurgaon, 7. November 2012.

    «Als Bürgermeisterin komme ich mir oft vor wie eine Bettlerin»

    Die 35-Jährige Inderin Chhavi Rajawat ging in Rajastan in Privatschulen und arbeitete danach in der Privatwirtschaft. Vor drei Jahren gab die unerschrockene junge Frau ihr privilegiertes Leben auf, um im Bauerndorf Soda Bürgermeisterin zu werden.

    Karin Wenger

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Marcel Jegge