Aktionäre sagen Ja zur Milliardenhochzeit Glencore mit Xstrata

  • Dienstag, 20. November 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 20. November 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 20. November 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Glencore-Hauptsitz in Baar

    Aktionäre sagen Ja zur Milliardenhochzeit Glencore mit Xstrata

    Ein neuer Rohstoffgigant entsteht: Die Aktionäre von Glencore und Xstrate haben einer Fusion zugestimmt. Bei Glencore war das «Ja» reine Formsache, bei Xstrata wurde es spannend.

    Maren Peters

  • Sieben Jahre Haft für ehemaligen UBS-Banker Adoboli

    Kewku Adoboli brachte die UBS um über zwei Milliarden Dollar und den höchsten Chef um seinen Posten. Adoboli bestand aber stets auf seiner Unschuld. Ein Londoner Gericht hat nun Adoboli in zwei Abklagepunkten für schuldig befunden.

    Eveline Kobler

  • Sitzt Glencore Xstrata auf einer «Kohle-Blase»?

    Glencore fusioniert mit Xstrata zu einem der grössten Rohstoffkonzernen der Welt. Kritische Investoren vermuten aber gigantische Risiken. Denn der internationale Klima-Schutz könnte das Geschäft mit der Kohle vermiesen.

    Charles Liebherr

  • •	GOMA galt als relativ sicher, weil die UN-Blauhelmsoldaten ihren Hauptstützpunkt in Goma  hatten.

    Rebellen dringen in Goma ein

    Die Rebellen der M23 haben die ost-kongolesische Provinzhauptstadt Goma eingenommen. Die kongolesische Armee und die UN-Truppen, welche die Stadt hätten verteidigen sollen, wehrten sich kaum.

    Antje Diekhans

  • Hamas profitiert vom Militärangriff

    Der Angriff der israelischen Armee auf die Hamas hätte die radikal-islamische Gruppierung schwächen sollen. Doch politisch geht sie gestärkt aus dem Konflikt hervor - auch im innerpalästinensischen Zwist. Die Reportage aus Ramallah.

    Philipp Scholkmann

  • Bringt Jean-François Copé der UMP den gewünschten Erfolg?

    Jean-François Copé: Das Spitzenamt hat seinen Preis

    Der erbitterte Machtkampf um das UMP-Präsidentschaftamt hinterlässt Spuren. Die Appelle zur Einigkeit verpufften. Viele bezweifeln, dass der von Copé angestrebte Rechtsrutsch die UMP zum Erfolg führen wird.

    Rudolf Mäder

  • Ist Griechenland noch zu retten?

    Einmal mehr treffen sich in Brüssel Europas Finanzminister. Im Zentrum steht Griechenland, das dringend Geld braucht. Bis 2014 fehlen den Griechen 15 Milliarden Euro. Woher sollen diese kommen?

    Gespräch mit Urs Bruderer

  • Viele Griechen können sich weder Medikament noch den Besuch beim Arzt leisten.

    Griechenland: Ärztenetzwerk verschafft etwas Linderung

    Griechenlands Bevölkerung leidet. Viele können sich keine Krankenkasse mehr leisten. Trotzdem gibt es Ärzte, die Kranke behandeln und ihnen etwas Würde zurückzugeben. Die Reportage aus einer Ärztestation am Rande von Athen.

    Massimo Agostinis

  • Regierungsrätin Laura Sadis, Direktorin Finanzdepartement

    Loch in der Tessiner Kantonskasse

    Den Staatsangestellten drohen Lohnsenkungen. Ein Streik ist angekündigt. Und die bürgerlichen Parteien wollen noch weiter sparen. Kantonsregierung und Parteispitzen fanden keine Lösung.

    Alexander Grass

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Marcel Jegge