Alex Salmond tritt nach schottischem «Nein» zurück

  • Freitag, 19. September 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 19. September 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 19. September 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  •  Alex Salmond während einer Pressekonferenz in Edinburgh, Schottland, am 19. September 2014.

    Alex Salmond tritt nach schottischem «Nein» zurück

    Nach dem verlorenen Referendum zur Unabhängigkeit hat Schottlands Ministerpräsident Alex Salmond seinen Rücktritt als Regierungschef und als Parteivorsitzender der SNP angekündigt. 55 Prozent der schottischen Stimmenden entschieden sich gegen die Unabhängigkeit.

    Daniel Voll und Martin Alioth

  • Schottland hat beschlossen, ein Teil des Vereinigten Königreichs zu bleiben. Dudelsackspieler auf der Westminster Bridge, vor dem House of Parliament mit Big in London am 19. September 2014.

    David Cameron atmet auf

    In London herrscht Erleichterung. Erleichtert ist auch Anthony Glees, Professor für Politikwissenschaft an der britischen Buckingham University.

    Ein Gespräch mit ihm über die überraschende Deutlichkeit des Resultats, die möglichen Gräben zwischen Befürwortern und Gegnern und die vermehrte Autonomie Schottlands.

    Roman Fillinger

  • Demonstranten schwenken Fahnen, die die Unabhängigkeit Kataloniens symbolisieren, während einer Protestaktion in Barcelona am 11. September 2014.

    Spaniens Schotten

    Besonders gespannt verfolgte man das schottische Referendum in Barcelona. Dort soll das katalanische Regionalparlament ein Gesetz verabschieden, dass auch den Katalanen den Weg für ein Referendum über ihre Unabhängigkeit ebnen soll.

    Hans-Günter Kellner

  • Das Geld fliesst in den NAF, den Fonds für Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehr.

    Bundesrat erhöht Benzinpreis etappenweise

    Der Bundesrat will den Benzinpreis um sieben Rappen pro Liter erhöhen, geplant waren 15 Rappen. Das hat mit viel Taktik zu tun.

    Dominik Meier

  • Bundesrat Johann Schneider-Ammann äussert sich über die Fachkräfte-Initiative am 19. September 2014 in Bern.

    Massnahmen gegen Fachkräftemangel greifen nicht

    Fachkräfte im Inland ausbilden, statt sie im Ausland holen. Das ist die Reaktion des Bundesrats auf den Fachkräftemangel und auf das Ja zur Zuwanderungsinitiative. Geht es um konkrete Massnahmen, bremsen jedoch die anderen Bundesräte den Wirtschaftsminister.

    Philipp Burkhardt

  • Zeltlager der Demonstranten auf der Constitutional Avenue, wo Imran Khans und Qadris Anhänger seit mehr als einem Monat ausharren.

    Pakistan: Protestcamp in Islamabad

    Vor mehr als einem Monat gingen in Pakistans Hauptstadt Islamabad Zehntausende auf die Strasse. Sie versuchten, das Haus des Premierministers zu stürmen. Seither herrscht gespannte Ruhe. Einige Hundert harren dort aus, jene, die eine Revolution wollen.

    Karin Wenger

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Matthias Kündig