Atomabkommen vor allem ein Vorteil für die Schiiten?

  • Samstag, 18. Juli 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 18. Juli 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. Juli 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Atomabkommen vor allem ein Vorteil für die Schiiten?

    Das Atom-Abkommen diese Woche mit Iran hat die Hoffnung genährt auf ein neues Verhältnis in den Beziehungen zu Teheran. Auf neue Impulse zur Lösung der nahöstlichen Kriegen und Krisen.

    Doch während Irans Revolutionsführer Chamenei die USA weiterhin als Erzfeind bezeichnet, fallen die Reaktionen im arabischen Raum auf das Abkommen keineswegs nur positiv aus.

    Reinhard Baumgarten und Philipp Scholkmann

  • Gefrorener Konflikt in der Ostukraine

    Diese Woche gab es wieder stärkere Gefechte in der umkämpften Region Donbass, und die radikal-nationalistische Organisation Rechter Sektor leistete bewaffneten Widerstand gegen die Polizei. Gespräch mit Moskaukorrespondent Peter Gysling.

    Simone Fatzer

  • Obrigkeitliche Fremdenfeindlichkeit schlägt durch

    Seit Monaten warnt die ungarische Regierung ihre Bevölkerung vor Migranten. Mit Plakaten, Worten, und nicht zuletzt einer harten Politik gegenüber den vielen Menschen, die derzeit über den Balken und Ungarn nach Westeuropa kommen. Die Bevölkerung reagiert zunehmend ausländerfeindlich.

    Bericht eines ausländischen Studenten.

    Urs Bruderer

  • Verlorene Jahre in Peru

    Die UNO-Konferenz in Addis Abeba versuchte, mit neuen Vorgaben einen Anschluss an die sogenannten „Millenniumsziele von 1990 zu finden. Was wurde aus ihnen? Im an Rohstoffen reichen Land Peru beispielsweise fielen mit dem Rückgang des Weltwirtschaftswachstums Zehntausende in die Armut zurück.

    Ulrich Achermann

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Marcel Jegge