Aussenhandel - die dunkle und die helle Seite der Medaille

  • Dienstag, 21. Juli 2015, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 21. Juli 2015, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 21. Juli 2015, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Importwaren sind seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses günstiger geworden.

    Aussenhandel - die dunkle und die helle Seite der Medaille

    Die neuen Aussenhandelszahlen zeigen, dass der starke Franken entgegengesetzte Auswirkungen hat: Die Exportwirtschaft leidet, weil ihre Produkte im Euroraum teurer werden. Importwaren dagegen sind billiger geworden - wovon sowohl Produzenten als auch Konsumentinnen profitieren.

    Philip Meyer

  • Starkstromtechniker an der Arbeit in der Westschweiz. Ihre Ausbildung ist in der Schweiz  und in Frankreich nicht dieselbe. In Frankreich mangelt es an praktischer Ausbildung.

    Berufsdiplome als Zankapfel zwischen EU und Schweiz

    Noch gilt die Personenfreizügigkeit mit der EU. Die Schweiz halte sich aber nicht an die Verträge, sagen Frankreich und Deutschland. Gewisse Berufsleute hätten kaum eine Chance auf eine Stelle in der Schweiz - weil ihre Berufsabschlüsse hier nicht anerkannt würden.

    Sarah Nowotny

  • «Ja, ich bin wirklich gescheit!», posaunt Donald Trump ins Publikum. Für die republikanische Partei bleibt allein die Hoffnung auf eine Trump’sche Selbstzerstörung.

    Donald Trump - ein Problem für die US-Republikaner?

    John Kasich, Gouverneur von Ohio, verkündet als 16. US-Republikaner sein Interesse am US-Präsidentenamt. Im Rampenlicht steht allerdings derzeit der Immobilienmogul und Multimilliardär Donald Trump.

    Er führt in einigen Umfragen das republikanische Feld an und droht den Wahlkampf in einen Zirkus zu verwandeln.

    Beat Soltermann

  • Jemen ist kurz vor dem Zusammenbruch. Es braucht Nahrung, es braucht Treibstoff - es braucht fast alles.

    In Jemen fehlt es an allem

    Schiitische Huthi-Rebellen kontrollieren weite Teile Jemens - trotz der Bombardierungen der Saudis. 3200 Menschen sind bis jetzt ums Leben gekommen. Christine Büsser, Delegationsleiterin von «Médecins sans Frontières» ist nach einem zweimonatigem Einsatz aus Jemen zurückgekehrt. Das Gespräch.

    Ursula Hürzeler

  • Vor der Welterbe-Kulisse Mont-Saint-Michel. Junge Bauern blockieren die Zufahrtsstrasse.

    Frankreichs zornige Bauern

    Die französischen Bauern erzielen immer schlechtere Preise für ihr Fleisch. Überall in Frankreich protestieren sie auf den Strassen. In Nordfrankreich haben sie die Zufahrt zum Weltkulturerbe Mont-Saint-Michel blockiert, nur noch einzelne Touristen werden durchgelassen.

    Barbara Kostolnik

  • SVP-Nationalrat Toni Bortoluzzi: Ein politisches Schwergewicht äussert sich zum politischen Stil im Bundeshaus.

    «Leise Töne führen dazu, dass niemand zuhört»

    Toni Bortoluzzi ist ein SVP-Mann alter Prägung: Schreinermeister von Beruf, volksnah und politisch ein Hardliner. Seit 24 Jahren sitzt er im Nationalrat, darunter lange als Präsident der Kommission für Gesundheits- und Sozialpolitik. Jetzt tritt das Schwergewicht aus dem Säuliamt zurück.

    Im Gespräch zieht er Bilanz.

    Ursula Hürzeler

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Tobias Gasser