BKW sucht neue Reaktorstrategie

  • Donnerstag, 8. März 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. März 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 8. März 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • BKW sucht neue Reaktorstrategie

    Das AKW Mühleberg muss im Juni 2013 vom Netz, wenn die Besitzerin BKW nicht ein neues Sicherheitskonzept vorlegt. Das Urteil sorgt beim Berner Energiekonzern für Verunsicherung.

    Christian von Burg

  • Griechenland vor dem Schuldenschnitt

    Damit der geplante Schuldenerlass für Griechenland zustande kommt, müssen zwei Drittel der privaten Gläubiger auf einen Grossteil ihrer Forderungen verzichten. Wie stehen die Chancen?

    Maren Peters

  • Macht die Justiz Politik?

    Vor zwei Jahren hat das Bundesverwaltungsgericht die Herausgabe von UBS-Kundendaten und dann den Staatsvertrag als widerrechtlich gerügt. Nun befristen die Richter die Bewilligung fürs Kernkraftwerk Mühleberg.

    Sascha Buchbinder

  • Abschied von der Atomenergie in Deutschland

    Am 18. März 2011 wurde das Atomkraftwerk Biblis vom Netz genommen. In der südhessischen Kleinstadt zeigt sich besonders deutlich, was die Tempoverschärfung bei der deutschen Energiewende bedeutet. Eine Reportage.

    Casper Selg

  • Hürden auf dem Weg zur deutschen Energiewende

    Deutschland hat beschlossen, dass bis 2022 das letzte Atomkraftwerk vom Netz gehen soll. Doch was sind die Alternativen? Darüber wird noch gestritten.

    Casper Selg

  • Schweizer «Rambos» im Ausland?

    Das sogenannte «AAD10» soll in Libyen die Schweizer Botschaft bewachen, das will das Parlament. Wer sind diese Spezialisten der Armee? Ein Augenschein im Trainingslager.

    Alexander Grass

  • Gewerkschafter in Kolumbien leben gefährlich

    Seit 1986 sind mehr als 3000 kolumbianische Gewerkschaftsaktivisten ermordet worden. Die Mehrheit der Täter - und ihre Auftraggeber - laufen frei herum. Gespräch mit einem Gewerkschaftsführer in Bogotà.

    Ulrich Achermann

  • «Frauenzimmer-Arbeit» - Kompositionen aus Frauenhand

    In den 1980er-Jahren wurden zahlreiche, wenig bekannte Komponistinnen wiederentdeckt - dank der Frauenbewegung und dank feministischer Historikerinnen und Musikerinnen. Was ist davon geblieben?

    Gabriela Kägi

Moderation: Roman Fillinger, Redaktion: Tobias Gasser