Bundesrat will neue Organspende-Regelung

  • Freitag, 13. September 2019, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 13. September 2019, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 13. September 2019, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Nierentransplantation.

    Bundesrat will neue Organspende-Regelung

    Wer seine Organe nach dem Tod nicht spenden will, muss dies ausdrücklich festhalten. Dies schlägt der Bundesrat vor. Fehlt ein solcher Widerspruch, hätten aber weiterhin die Angehörigen zu entscheiden.

    Philipp Burkhardt

  • Blick auf Ramallah

    «Sterben kann man überall»

    Anfang Woche versprach der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu, er werde im Falle seiner Wiederwahl das Jordantal annektieren. Es folgte internationale Kritik: Eine Annexion sei völkerrechtswidrig und könnte die Region destabilisieren.

    Susanne Brunner

  • Wolken über der Zentrale der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt.

    Was bringen die Massnahmen der EZB?

    Mario Draghi, der Präsident der EZB und sein Gremium nehmen das Anleihen-Kaufprogramm wieder auf und verlangen schärfere Strafzinsen von Geschäftsbanken.

    Waren die Anstrengungen, die die EZB in den Draghi-Jahren unternommen hat, wirkungslos? Fragen an Volkswirtschaftsprofessor Clemens Fuest in München.

    Beat Soltermann

  • Schon im Juli campierten Menschen in den Strassen von Buenos Aires, Argentinien.

    Notstand in Argentinien

    Mit der Wirtschaftskrise hat auch der Hunger in vielen argentinischen Haushalten wieder Einzug gehalten. Nun hat die Politik in Buenos Aires reagiert und den Lebensmittelnotstand ausgerufen.

    Ulrich Achermann

  • UNO-Flüchtlingszentrum in Moira auf der griechischen Insel Lesbos.

    Angespannte Situation in den Flüchtlingslagern auf Lesbos

    Auf den griechischen Inseln kommen derzeit mehr Flüchtlinge und Migranten an als gewohnt. Sie werden in die chronisch überfüllten Aufnahmezentren gebracht. Immer wieder kommt es zu gewaltsamen Ausschreitungen. Beitrag aus Griechenland und Fragen an den Migrationsexperten Gerald Knaus.

    Rodothea Seralidou und Beat Soltermann

  • Der Älpler Markus Bonetti, seine Schafe und das Alpaka „Leo“, das einen GPS-Sender trägt.

    Digitale Hilfsmittel für Älplerinnen und Älpler

    Kühe, Schafe und Ziegen geniessen noch für ein paar Tage das Gras hoch auf den Alpwiesen, ehe sie wieder ins Tal zurückkehren. Das Sömmerungsgebiet in den Bergen ist oft schwer zugänglich und weit verzweigt.

    Deshalb setzen die Älplerinnen und Älpler vermehrt auf digitale Ortungssysteme und Sender.

    Christian Oechslin

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Judith Huber