«Das hätte längst passieren sollen!»

  • Montag, 25. August 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 25. August 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Montag, 25. August 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Frankreichs Präsident François Hollande steht im Regen.

    «Das hätte längst passieren sollen!»

    Als Kampfregierung gegen die Wirtschaftskrise präsentiert der französische Präsident François Hollande vor knapp fünf Monaten seine Regierung. Nun ist sie gescheitert. Weshalb? Fragen an Frank Baasner vom Deutsch-französischen Institut in Ludwigsburg.

  • Bewaffnete IS-Kämpfer. Undatierte Aufnahme auf einer militanten Website.

    «Es besteht die Möglichkeit einer engeren Zusammenarbeit»

    Der Iran hat angeboten, bei der Bekämpfung der Terrormiliz Islamischer Staat mitzuhelfen. Bedingung ist, dass die Sanktionen im Zusammenhang mit dem Atomprogramm aufgehoben werden. Soll sich der Westen darauf einlassen? Ursula Hürzeler befragt den Syrien-Experten Volker Perthes.

  • Solaranlage bei Daillens.

    Sorge um die Energiewende in der Schweiz

    Die Schweizer Umweltverbände geben sich sehr besorgt. Wenn es so langsam weitergehe wie bisher, werde die Energiewende in der Schweiz nicht klappen, sagen sie. Diejenigen, die Wind- und Sonnenstrom produzieren, sehen das allerdings nicht ganz so pessimistisch.

    Christian von Burg

  • Cinécivic hat sich zum Ziel gesetzt, vermehrt junge Stimmbürgerinnen und Stimmbürger für Demokratie zu begeistern.

    Cinécivic soll Appetit auf die Demokratie machen

    In Genf gehen die über Siebzigjährigen doppelt so häufig an die Urne wie die unter 25jährigen. Deshalb will die Genfer Staatskanzlei mit einem Filmwettbewerb namens Cinécivic den Appetit der Jungen auf Demokratie wecken.

    Sascha Buchbinder

  • Traumferien auf den Malediven zum Öko-Tarif?

    Öko-Ferien im Luxus-Resort. Geht das?

    Öko-Ferien sind im Trend. Doch was heisst das genau? Wie wirken sich die ökologischen Versuche eines Luxus-Resorts auf einer maledivischen Insel aus? Können Gütesiegel den Tourismus nachhaltig verändern?

    Karin Wenger und Denise Schmutz

  • Ghanas Präsident Dramani Mahama.

    Ghanas Wirtschaftsmodell ist schlechter als sein Ruf

    Lange galt Ghana als afrikanisches Erfolgsmodell: Stabil, demokratisch und auf solidem Wachstumspfad. Doch nun häufen sich wirtschaftliche Probleme. Die Menschen gehen gegen ihre Regierung auf die Strasse.

    Samuel Burri

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Marcel Jegge