Der Streit um Ärztetarife geht weiter

  • Dienstag, 20. Juni 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 20. Juni 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 20. Juni 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Symbolbild.

    Der Streit um Ärztetarife geht weiter

    Weil sich Ärzte, Spitäler und Krankenkassen bei der Erneuerung des Ärztetarifes TARMED nicht einig werden, hatte der Bundesrat die Notbremse gezogen und Anpassungen verordnet. 700 Millionen Franken will er damit einsparen. Doch der Streit ist nicht vom Tisch. Die Fronten bleiben verhärtet.

    Rahel Walser

  • Was passiert im Osten von Syrien?

    Russland und die USA geraten immer tiefer hinein in den syrischen Konflikt. Dabei kommen sie sich militärisch immer häufiger in die Quere. Daniel Gerlach, Journalist und Syrien-Experte, spricht über die jüngsten Entwicklungen.

    Nicoletta Cimmino

  • 50-jähriges Bestehen der Firma HUPAC

    Vor fünfzig Jahren wurde die HUPAC gegründet. Das Ziel war, Gütertransporte auf Strasse und Schiene zu kombinieren. Damals startete die HUPAC mit fünf Eisenbahnwagen und heute umfasst die Flotte 5500 Eisenbahnwagen. Die Zukunft ist dennoch nicht rosig.

    Alexander Grass

  • Grosser Saal im europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg.

    Russland und die Homosexualität

    Der europäische Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Russland wegen Diskriminierung von Homosexuellen. Drei Aktivisten hatten gegen das Gesetz, welches «homosexuelle Propaganda» verbietet, geklagt und Recht bekommen. Der russische Staat muss ihnen eine Entschädigung zahlen.

    David Nauer

  • Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig.

    Eröffnung «Museum des Zweiten Weltkriegs» in Danzig

    Fachleute mit internationaler Unterstützung arbeiteten jahrelang am «Museum des Zweiten Weltkriegs» in Danzig. Nach dem Regierungswechsel in Warschau unternahm der neue nationalkonservative Kulturminister alles, um die Eröffnung des Museums zu verhindern - allerdings vergeblich.

    Urs Bruderer

  • Markus Brunnermeier Finanzwisschenschaftler und Krisenforscher.

    Deutschland lehnt Eurobonds ab

    Die Europäische Union diskutiert schon lange darüber, ob die Mitgliedsländer künftig gemeinsam Schulden aufnehmen und auch gemeinsam dafür haften sollen.

    Der Deutsche Finanzwissenschafter und Krisenforscher, Markus Brunnermeier, hat eine Idee, wie man die Schuldenaufnahme in der Eurozone neu organisieren könnte.

    Maren Peters

  • Chinas Hunderetter

    In der südchinesischen Stadt Yulin gibt es jährlich das Hundefleisch-Festival, an welchem tote Hunde als Nahrungsmittel verkauft werden. Nicht nur im Westen ist man darüber empört, sondern auch bei Chinas urbaner Mittelschicht.

    Martin Aldrovandi

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Tobias Gasser