Die Aussenminister Russlands und der USA verhandeln über Syrien

  • Donnerstag, 12. September 2013, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 12. September 2013, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 12. September 2013, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der russische Aussenminister Sergej Lawrow und US-Aussenminister John Kerry. Sie haben bereits am 9. August in Washington über Syrien gesprochen; das damalige Treffen endete erfolglos.

    Die Aussenminister Russlands und der USA verhandeln über Syrien

    Zum ersten Mal sprechen beide Länder direkt über Assads Chemiewaffen. Von einer Chance für den Frieden in Syrien spricht Russland, skeptisch sind die USA. Die Erwartungen an die Verhandlungen zwischen dem US- und dem russischen Aussenminister in Genf sind unterschiedlich.

    Fredy Gsteiger

  • Russlands Präsident Wladimir Putin.

    Putin sucht internationale Anerkennung

    Auf dem Tisch liegt der Vorschlag Russlands, Syrien solle seine Chemiewaffen unter internationale Kontrolle stellen und vernichten. Lange hat sich Russland gegen jegliche Einmischung in Syrien gewehrt. Was bezweckt Moskau mit seiner Initiative? Gespräch mit dem Russlandexperten Stefan Meister.

    Roman Fillinger

  • Ein syrisches Mädchen in einem Flüchtlingslager im libanesichen Bekaa-Tal.

    Syrische Flüchtlinge in der Bekaa-Ebene

    Minister und Diplomaten diskutieren, die US-Luftangriffe sind aufgeschoben. Doch der Krieg in Syrien geht weiter. Auch das Flüchtlingsdrama.

    Ein paar hundert Flüchtlinge aus Aleppo leben gleich hinter der syrischen Grenze, in einem der vielen improvisierten Flüchtlingslager in der libanesischen Bekaa-Ebene.

    Philipp Scholkmann

  • In der Schweiz sind zu wenig Menschen bereit, ihre Organe zu spenden.

    Nationalrat will die automatische Organspende

    Alle sind OrganspenderInnen - ausser sie wehren sich aktiv dagegen. Das ist das neue Prinzip, das der Nationalrat einführen will. Ein Organspender-Ausweis soll nicht mehr nötig sein. Doch gegen die Lösung des Nationalrats gibt es Bedenken.

    Mirjam Mathis

  • Die Hausarztmedizin soll in der Verfassung verankert werden

    Das hat nach dem Ständerat nun auch der Nationalrat beschlossen. Die Politik will so die Hausärte dazu bringen, ihre Volksinitiative zurückzuziehen. Doch die Hausärzte wollen nicht nur Worte, sondern auch Taten und vor allem Geld sehen.

    Pascal Krauthammer

  • EZB-Präsident Mario Draghi.

    Die EZB wird die Banken in der EU kontrollieren

    Die Europäische Zentralbank EZB wird künftig die europäischen Banken kontrollieren - und sie darf ziemlich genau hinschauen. Mit der Zustimmung des EU-Parlaments hat das Projekt einer Bankunion eine wichtige Hürde genommen.

    Urs Bruderer

  • Technikinteresse und Unternehmergeist - diese beiden Neigungen brachten Michael Dell dazu, seine eigene Firma zu eröffnen.

    Dell kauft Dell

    Ein monatelanger Übernahmestreit in der Computerbranche ist zu Ende. Michael Dell hat sein Unternehmen wieder. Die Mehrheit der Aktionäre stimmt zu, ihm die Firma zu verkaufen. Er will die Dell-Aktien von der Börse nehmen und das Unternehmen komplett umbauen. Wer ist Michael Dell?

    Philip Meyer

  • Otto Sander am 31. Mai 2013 bei der Präsentation seines Films «Bis zum Horizont, dann links!» in Berlin.

    Otto Sander - ein Grosser der Schauspielkunst ist gestorben

    Otto Sanders hat überall gespielt: Auf den grossen deutschen Bühnen, in Filmen wie etwa Wim Wenders «Himmel über Berlin» und in TV-Serien wie dem «Traumschiff». Nach langer Krankheit ist der deutsche Schauspieler im Alter von 72 Jahren gestorben. Ein Nachruf.

    Inge Bonger