Die EU kürzt ihr Budget

  • Freitag, 8. Februar 2013, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 8. Februar 2013, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 8. Februar 2013, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ein-Euro-Münzen auf der EU-Flagge.

    Die EU kürzt ihr Budget

    Über 24 Stunden brauchten Europas Staats- und Regierungschefs, um sich auf das nächste Siebenjahresbudget der EU zu einigen. Ein Sparhaushalt, bei dem erstmals weniger Geld ausgegeben wird als in der Vergangenheit.

    Charles Liebherr und Urs Bruderer

  • Mark Pieth, Strafrechtsprofessor.

    Fehlender Reformeifer bei der Fifa?

    Korruptionsvorwürfe, undurchsichtige Vergabe von Spielen, Wettskandale: das Image des Internationalen Fussballverbandes FIFA ist miserabel. Der Schweizer Strafrechts-Professor Mark Pieth legte Reformvorschläge vor. Und beklagt sich nun, dass seine Arbeit torpediert werde - aus den Reihen der FIFA.

    Christine Wanner

  • Justitia auf dem Brunnen vor dem Rathaus in Frankfurt.

    Das Völkerrecht geht vor

    Die Ausschaffung eines straffälligen Ausländers im Kanton Thurgau war nicht rechtens, entschied das Bundesgericht. In seiner schriftlichen Begründung hält das Bundesgericht klar fest, dass das Völkerrecht Vorrang habe gegenüber dem Schweizer Recht.

    Oliver Washington

  • Tunesier halten ein Bild des ermordeten Oppositionspolitikers Chokri Belaïd während der Beerdigung.

    Tunesien begehrt weiter auf

    Nach dem Attentat auf Oppositionspolitiker Chokri Belaïd wurde zum Generalstreik aufgerufen. Die Opposition beschuldigt die regierende islamistische Partei Ennahda der Tat. Welchen Rückhalt haben die Islamisten noch, wer hat das Sagen in Tunesien?

    Simone Fatzer im Gespräch mit Daniel Voll

  • Mario Maroni, Präsident Lega Nord.

    Die Lega Nord rappelt sich auf

    Italien steckt mitten Wahlkampf. Der gescheiterte Premier Berlusconi rückt der Mitte-Links-Koalition auf die Pelle. Das gibt der Lega Nord, Berlusconis Verbündete, neue Hoffnung. Die Partei hat ein frustrierendes Jahr voller Skandale hinter sich. Reportage aus dem Lega-Land.

    Alexander Grass

  • Zimbabwes Präsident Robert Mugabe.

    Zimbabwe macht den Weg frei für Wahlen

    Zimbabwes Parlament stimmte einer neuen Verfassung zu. Staatspräsident Robert Mugabe muss nun den Termin für ein Referendum nennen. Dann soll es Parlaments- und Regierungswahlen geben in einem Land, in dem seit Jahren alle Zeichen auf Niedergang stehen.

    Patrik Wülser

  • 3D-Drucker: Vom Unvorstellbaren zum Objekt

    Das dreidimensionale Drucken macht rasante Fortschritte. 3D-Drucker für zu Hause gibt es bereits für weniger als 2000 Franken. Forschung und Industrie tüfteln an immer grösseren, schnelleren und präziseren Maschinen. Das werde die Welt verändern, glauben Experten.

    Roman Fillinger

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Tobias Gasser