Die EU will Serbien als Beitrittskandidaten

  • Dienstag, 28. Februar 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 28. Februar 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 28. Februar 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Die EU will Serbien als Beitrittskandidaten

    Die 27 EU-Aussenminister schlagen vor, Serbiens Regierung in Belgrad den Kandidatenstatus zuzuerkennen. Über einen Termin für den Beginn von Beitrittsverhandlungen wurde noch nicht entschieden.

    Urs Bruderer

  • Serbien als jüngster EU-Kandidat

    Vor 13 Jahren bombardierten Nato-Flugzeuge Serbiens Hauptstdt Belgrad. Nun will die europäische Union mit Serbien über einen Beitritt verhandeln. Sorgt die Botschaft in Serbien für Jubel? Gespräch mit Balkan-Experte Norbert Mappes-Niediek.

    Philipp Scholkmann

  • Uno-Menschenrechtsrat diskutiert Resolution gegen Syrien

    Der Uno-Menschenrechtsrat debattiert über eine neue Resolution zur Verurteilung des syrischen Regimes. Die Chancen für die Resolution stehen gut, denn zu offensichtlich sind die Gräueltaten von Assads Schergen.

    Fredy Gsteiger

  • IKRK in Syrien - Hilfe unter schwierigen Umständen

    Das IKRK leistet auch ohne die humanitäre Feuerpause Hilfe in umkämpften Gebieten in Syrien. Wie das möglich ist, sagt Saleh Dabbakeh, Sprecher der IKRK-Delegation in Damaskus.

    Philipp Scholkmann

  • Nationalrat will härtere Strafen für Zwangsheirat

    Wer jemanden zur Heirat zwingt, macht sich strafbar; das ist schon heute so. Der Nationalrat macht das nun noch deutlicher: Härtere Strafen und keine Ausnahmen mehr beim Mindestalter fürs Heiraten.

    Dominik Meier

  • Ein klares Signal gegen Zwangsheiraten

    Genügen die Massnahmen des Nationalrats? Ein Gespräch mit Anu Sivaganesan. Die 24Jährige ist Kampagnenleiterin bei der Opfer-Beratungsstelle «zwangsheirat.ch».

    Dominik Meier

  • Österreich muss wieder eine Bank retten

    Nach Kommunalkredit und Kärntner Hypo Alpe Adria muss die Republik Österreich nun auch die Volksbanken AG mit einer Teil-Verstaatlichung retten. Weitere Banken könnten bald folgen und damit den Rettungstopf leeren.

    Joe Schelbert

  • Architektur-«Nobelpreis» für Wang Shu

    Der mit 100 000 Dollar dotierte Pritzker Preis geht an den chinesischen Architekten Wang Shu, für den Bau riesiger Wohnhochhäuser und Museen. Das Argument der Jury: Seine Architektur stehe für eine gelungene Urbanisierung.

    Karin Salm

  • Hazy Osterwald - mehr als «Kriminaltango»

    Hazy Osterwald ist 90jährig in Luzern gestorben. Pepe Lienhard im Gespräch über Hazy Osterwald: «Der grösste Schweizer Musiker, er war das Mass aller Dinge, vielen ein Vorbild».

    Philipp Scholkmann

Moderation: Philipp Scholkmann, Redaktion: Monika Oettli