Die EU zeigt sich offen für neue Verhandlungen mit der Schweiz

  • Donnerstag, 6. April 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 6. April 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 6. April 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Das Ende der Eiszeit scheint gekommen. Nach einer mehrjährigen Blockade verhandelt die EU wieder mit der Schweiz. Bild: Bundespräsidentin Leuthard und EU-Kommissionspräsident Juncker in Brüssel.

    Die EU zeigt sich offen für neue Verhandlungen mit der Schweiz

    Seit der Annahme der Initiative «gegen Masseneinwanderung» waren die Verhandlungen zwischen der Schweiz und der EU auf Eis gelegt. Nun will EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wieder verhandeln, unter anderem über ein institutionelles Rahmenabkommen.

    Der Bericht aus Brüssel und die Einschätzung aus dem Bundeshaus.

    Oliver Washington und Gaudenz Wacker

  • «Das syrische Regime hat die Unterstützung Russlands, es kann eigentlich tun was es will, ohne dass es Konsequenzen hat. Bashar al-Assad sitzt fest im Sattel; es ist ganz klar eine Machtdemonstration», sagt der Nahostexperte im Echo-Gespräch.

    Giftgasangriff als Gewaltdemonstration von Bashar al-Assad?

    Regierungen auf der ganzen Welt verurteilen die Giftgasangriffe in der Provinz Idlib im Nordosten Syriens scharf. Sie benennen die syrische Armee und das Regime in Damaskus klar als verantwortlich für das Massaker an rund 60 Menschen.

    Damaskus dementiert: Das Giftgas sei aus einem Waffenlager der Rebellen ausgetreten, das von syrischen Truppen bombardiert worden sei. Das Gespräch mit Guido Steinberg von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin.

    Isabelle Jacobi

  • Ob Finanzanalysten, aktive Aktionäre oder Nichtregierungsorganisationen: Man mag häufig nicht einig gewesen sein mit Peter Brabeck, einen gewissen Respekt zollen ihm alle.

    Peter Brabeck – vom Glacéverkäufer zum Nestlé-Präsidenten

    Der 72-jährige Peter Braback hat seine letzte Generalversammlung beim weltgrössten Nahrungsmittelhersteller Nestlé dirigiert. Über 40 Jahre stand Brabeck im Dienst von Nestlé.

    Was hat Brabeck an der Spitze des Unternehmens erreicht, was sagen Analysten, Anleger und Nichtregierungsorganisationen über ihn?

    Massimo Agostinis

  • Die USA sollten mit Nordkorea reden, um klarzumachen, dass ein atomarer Schlag eine Katastrophe wäre. Es würde dabei in erster Linie schlicht darum gehen, eine nukleare Konfrontation zu vermeiden, sagt Atomexperte Siegfried Hecker.

    Unterschätzt: Nordkoreas Nuklearprogramm

    Nordkorea provoziert seit längerem regelmässig mit Raketentests. Kaum ein Ausländer kennt das nordkoreanische Raketen- und Atomprogramm besser als Siegfried Hecker.

    Der frühere Direktor des Atomforschungszentrums Los Alamos und heutige Professor an der Universität Stanford ist sieben Mal nach Nordkorea gereist und kennt das Nuklearprogramm aus eigener Anschauung.

    Priscilla Imboden

  • Angesichts der 4,5 Millionen privater Fahrzeuge auf Schweizer Strassen ist und bleibt Carsharing eine Nische: «Mobility» besitzt schweizweit 3000 Fahrzeuge – für 130‘000 Mitglieder.

    Carsharing – eine Nische mit Zukunft

    Ein Auto zu teilen, erfreut sich in der Schweiz zwar steigender Beliebtheit, entsprechend steigt der Umsatz von «Mobility» und der Internetplattform «Sharoo» stetig – aber langsam.

    Die Argumente zweier Car-Sharing Köpfe und Antworten des Verkehrssoziologen Timo Ohnmacht auf die Frage, warum Carsharing noch nicht verbreiteter ist.

    Matthias Heim und Isabelle Jacobi

  • Neben der Melcha, die durch die Schlucht fliesst, stehen zwei kleine, weiss getünchte Kapellen und – aus Rottannenholz - die bescheidene Klause von Bruder Klaus.

    Bruder Klaus – Mythos oder Bruder für alle Fälle

    Zuerst war er Niklaus von Flüe, ein wohlhabender Obwaldner Bauer, Ratsherr, Richter, Hauptmann. Dann wurde aus ihm Bruder Klaus, Einsiedler, Mystiker, hagerer Sonderling. Mit zahlreichen Anlässen und tausenden Pilgerinnen und Pilgern feiert die Schweiz dieses Jahr seinen 600. Geburtstag.

    Stimmen aus Flüeli-Ranft – zu dem Mann, der bis heute von vielen als Nationalheiliger verehrt wird.

    Peter Maurer

Moderation: Isabelle Jacobi, Redaktion: Markus Hofmann