Die Kurden erhalten Hilfe aus der Luft

  • Samstag, 27. September 2014, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 27. September 2014, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 27. September 2014, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Kurdische Soldatinnen und Soldaten in Kobane.

    Die Kurden erhalten Hilfe aus der Luft

    Die Kämpfer des so genannten Islamischen Staates IS setzen ihren Vormarsch gegen die Kurden fort. Im Visier haben sie die Stadt Kobane. Diese liegt ganz im Norden Syriens an der Grenze zur Türkei. Seit Samstagnacht werden IS-Stellungen rund um die Stadt aus der Luft bombardiert.

    Gespräch mit dem freien Journalisten Kurt Pelda, zurzeit in Kobane.

    Simone Fatzer

  • Schwere Gefechte in Tripolis zwischen Milizen und Terrorgruppen.

    Libyen wird zum Rückzugsgebiet der Jihadisten

    Auch im Maghreb wächst die Angst vor den islamistischen Terroristen. Libyen droht zur Operationsbasis islamistischer Terroristen im Maghreb zu werden. Die Nachbarstaaten schauen besorgt auf die Entwicklungen in Libyen.

    Beat Stauffer und Daniel Voll

  • Ultranationalisten bedrohen Homosexuelle

    Vor vier Jahren fand die letzte Gay Parade in Belgrad statt. Damals legten Hooligans und Ultranationalisten das Belgrader Stadtzentrum in Trümmer. 150 Personen wurden verletzt. Seither wurde die Parade jeweils im letzten Augenblick verboten - aus Sicherheitsgründen.

    Morgen soll sie wieder stattfinden.

    Walter Müller

  • Der Kanton Freiburg muss Untersuchungsgefangene in der ganzen Schweiz verteilen. Archiv.

    Der Schweizer Gefangentourismus

    Die Schweizer Gefängnisse sind voll. Übervoll. Gewisse Kantone - Freiburg zum Beispiel - müssen deshalb ihre Untersuchungshäftlinge in andere Kantone verfrachten. Die Folge: Ein teurer Gefangenentourismus.

    Patrick Mülhauser

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Tobias Gasser