«Die Unabhängigkeitsfrage spaltet Familien und Freundeskreise»

  • Montag, 9. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. Oktober 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 10. Oktober 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF Musikwelle

Beiträge

  • Die britische Premierministerin Theresa May.

    Theresa May gibt den Ball an die EU weiter

    Am Montag ist in Brüssel die letzte Runde der ersten Brexit-Verhandlungsphase eingeläutet worden. Diese dauert bis Donnerstag. Zeitgleich hat die britische Premierministerin Theresa May vor dem Unterhaus Bericht erstattet zu ihrer Brexit-Rede in Florenz.

    Martin Alioth

  • «Die Unabhängigkeitsfrage spaltet Familien und Freundeskreise»

    Seit die katalanische Regierung Anfang Monat über die Unabhängigkeit abstimmen liess, ist Feuer im Dach. In der Politik. Aber auch im Alltag. Nichts scheint mehr so zu sein in Spanien wie vorher. Gespräch mit der Journalistin Julia Macher in Barcelona.

    Beat Soltermann

  • Neue Regierung in den Niederlanden gebildet

    200 Tage haben die Parteien verhandelt, bis sie einen Kompromiss fanden. Jetzt aber steht die neue niederländische Regierung. Daran beteiligt sind vier Parteien – alle politisieren im rechten Spektrum. Skeptiker befürchten deshalb, dass dieses Bündnis nicht lange halten werde.

    Elsbeth Gugger

  • Flüchtlinge vor der italienischen Küste.

    «Tunesien ist das neue Sprungbrett nach Europa»

    Diesen Sommer haben Libyen und Italien mit einem Deal die illegale Migration übers Mittelmeer praktisch zum Erliegen gebracht. Doch jetzt kommen wieder Menschen. Nicht mehr aus Libyen, sondern aus dem Nachbarland Tunesien. Das Gespräch mit dem Maghreb-Experten Beat Stauffer.

    Beat Soltermann

  • «Ernesto wusste nicht, dass er einmal der Ché sein würde»

    Vor 50 Jahren wurde der Revolutionär Ché Guevara in Bolivien erschossen. Heute ist er eine kontroverse historische Figur: Für die einen ist er schlicht ein Mörder – für die anderen ein Held. Für Calica Ferrer ist Ché Guevara vor allem ein Freund aus Kindheitstagen – und ein Held.

    Karen Naundorf

  • Wirtschaftsnobelpreis für Verhaltensökonomen

    Der Mensch handelt in der Wirtschaft nicht rein rational. Seine Entscheidungen sind durch viele andere Faktoren bestimmt. So lehren es uns heute die Verhaltens-Ökonomen. Einer der Einflussreichsten ist der Richard Thaler. Er wird für seine Arbeit mit dem Wirtschafts-Nobelpreis geehrt.

    Andi Lüscher

  • «Sexuelle Gewalt in Indien ist zu einem Thema geworden»

    Täglich werden in Indien Frauen vergewaltigt. Lange haben Familien aus Scham geschwiegen. Der Staat reagierte mit Gleichgültigkeit. Die Inderin Japleen Pasricha ist Frauenrechtlerin und Chefredaktorin der Website Feminism-in-India. Sie beschäftigt sich intensiv mit dem Thema.

    Beat Soltermann

Moderation: Beat Soltermann, Redaktion: Matthias Kündig