Diplomatisches Seilziehen im Kaukasus

  • Freitag, 15. August 2008, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 15. August 2008, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 15. August 2008, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Aussenministerin Condoleezaa Rice versuchen im Konflikt im Südkaukasus zu vermitteln.

Weitere Themen:

Liechtenstein sucht Lösungen in Sachen Bankgeheimnis.

Der neue Staatspräsident Paraguays heisst Fernando Lugo.

Der Schwimmer Michael Phelps nimmt täglich 12 000 Kalorien zu sich.

Beiträge

  • Merkel und Medwedew.

    Verhandlungen um die Zukunft des Südkaukasus

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Aussenministerin Condoleezaa Rice haben im Konflikt im Südkaukasus zu vermitteln versucht.

    Merkel traf mit dem russischen Präsidenten Dmitri Medwedew zusammen. Sie fand deutliche Worte an die Adresse des russischen Präsidenten.

    Gleichzeitig sprach US-Aussenministerin Condoleezaa Rice mit dem georgischen Präsidenten Michail Saakaschwili.

    Peter Gysling

  • Ein neuer Kalter Krieg?

    Der Konflikt im Südkaukasus und die Stationierung von US-Raketen in Polen lösen Diskussionen und Beunruhigung aus. Beginnt jetzt wieder der Kalte Krieg?

    Diese Frage geht an Alexander Rahr. Er ist Programmdirektor Russland und Eurasien bei der deutschen Gesellschaft für Aussenpolitik.

    Casper Selg

  • Die Liechtensteinische Landesbank.

    Liechtenstein signalisiert Kurswechsel in Steuerfragen

    Erbprinz Alois ist bereit, in Steuerfragen stärker mit der EU zusammenarbeiten. Dies kündigte er in seiner Ansprache zum Staatsfeiertag Liechtensteins an.

    Liechtenstein soll bei Steuer-Betrug und auch bei Steuer-Hinterziehung dem Herkunftsland der Gelder Informationen liefern. Im Gegenzug will Liechtenstein aber ein Abkommen zur Doppelbesteuerung.

    Sollten die Vorschläge von Erbprinz Alois umgesetzt werden, würde Liechtenstein die Schweiz punkto Transparenz im Finanzsektor überholen.

    Franco Battel

  • Fernando Lugo als Präsident Paraguays vereidigt.

    Ehemaliger Bischof ist Staatspräsident Paraguays

    Historischer Machtwechsel in Paraguay: Der linksgerichtete ehemalige katholische Bischof Fernando Lugo ist als neuer Präsident des südamerikanischen Landes vereidigt worden.

    Damit geht die Herrschaft der Colorado-Partei des bisherigen Präsidenten Niconar Duarte zu Ende, die Paraguay während 61 Jahren unter ihrer Fuchtel hatte und 1989 sogar den Abgang ihres Übervaters und Militärdiktators Alfredo Stroessner überlebte.

    Lugo hatte sich bei der Wahl im April klar gegen die Regierungskandidatin Blanca Ovelar durchgesetzt. Duarte konnte nach fünfjähriger Amtszeit nicht mehr wiedergewählt werden.

    Ulrich Achermann

  • Michael Phelps.

    12 000 Kalorien täglich für Michael Phelps

    Der Schwimmer Michael Phelps hat bereits 12 Mal olympisches Gold gewonnen. Sein Rezept: schwimmen, schlafen und essen. Der «New York Post» hat er verraten, was er isst: 12 000 Kalorien pro Tag.

    Beispiel Frühstück: drei Eier-Käse-Mayonnaise-Sandwiches, zwei Kaffee, ein Omelette aus fünf Eiern, eine Schüssel Müesli, drei Toast mit viel Puderzucker, drei Pfannkuchen mit Schokoladesplittern.

    Das und ein ähnliches Mittag- und Abendessen ergeben zusammen 12 000 Kalorien. Der normale Bedarf liegt bei 2000 bis 2500 Kalorien.

    Sind 12 000 Kalorien noch gesund? Diese Frage geht an Christoph Mannhart. Er ist Ernährungswissenschafter beim Bundesamt für Sport und berät Schweizer Olympioniken.

    Casper Selg

  • «Destination Wichita»: Wichita, Kansas

    Wichita im Bundesstaat Kansas war vor 100 Jahren eine «Cowtown»: Cowboys verluden riesige Rinderherden auf die Eisenbahn und Getreide-Bauern verkauften ihre Ernten.

    Cowboys und Country-Musik werden an den Küsten der USA belächelt, in der Mitte des Kontinentes aber geschätzt. Denn der Viehhandel und die Fleischtransporte standen am Anfang der modernen Geschichte Wichitas.

    Heute ordern die Reichen der Welt ihre Hawker-Beechcrafts, ihre Cessnas und Lear-Jets in Wichita. Das vermeintliche Provinzkaff hat sich zum Zentrum der Flugzeugindustrie gemausert.

    Max Akermann

Moderation: Casper Selg, Redaktion: Urs Bruderer