Doppelt zu spät - Obama in Afrika

  • Samstag, 29. Juni 2013, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 29. Juni 2013, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. Juni 2013, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • US-Präsident Obama besucht Afrika

    Doppelt zu spät - Obama in Afrika

    Obwohl er der erste Schwarze ist, der das mächtigste Amt der Welt erorbert hat, wurde Barack Obama in Afrika nicht mit offenen Armen empfangen.

    Warum die Kritik an seine Adresse, wohingegen die wirtschaftliche Ausbeutung von Afrikas Bodenschätzen durch China klaglos hingenommen wird? Gespräch mit Afrika-Korrespondent Patrik Wülser.

    Peter Voegeli

  • SP DV will Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht

    Freiwilligenarmee statt allgemeine Wehrpflicht

    Die Schweizer Sozialdemokraten haben in Freiburg mit 94 zu 20 Stimmen die Ja-Parole zur GsoA-initiative beschlossen, welche die Abschaffung der allgemeinen Wehrpflicht verlangt.

    Rafael von Matt

  • Umstrittene Muslimbrüder in Aegypten

    Abgekapselte Muslimbrüder ohne Bodenhaftung

    Aegyptens Präsident Mohammed Mursi ist ein Jahr im Amt. Aber die politische Temperatur ist wieder zum Sieden. Die Opposition kritisiert Mursi und die Muslimbürger massiv: sie hätten ihre Versprechen nicht gehalten und das Land nicht vorangebracht.

    Gespräch mit Professorin Mariz Tadros, die jüngst ein Buch über die Muslimbruderschaft veröffentlicht hat.

    Matthias Kündig

  • Baby-Revolution in Bosnien

    „Baby-Revolution“ legt Politbetrieb lahm

    Zehntausende Menschen in Bosnien protestieren und blockieren das Parlament. Sie verlangen die Einführung einer einheitlichen Personenidentifikationsnummer. Ausgelöst wurde die Protestwelle durch den Fall eines kranken Babys, das im Ausland behandelt werden sollte.

    Es bekam aber keinen Pass, weil die Identifikationsnummer fehlte.

    Walter Müller

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Marcel Jegge