Eine Verfassung im Eiltempo für Ägypten

  • Donnerstag, 29. November 2012, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 29. November 2012, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. November 2012, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Eine Verfassung im Eiltempo für Ägypten

    In Kairo verabschiedet die verfassungsgebende Versammlung zur Stunde ihren Entwurf für eine neue Verfassung. Die Richter und die Opposition wehren sich.

    Daniel Voll

  • «Mit so einer Verfassung wird Ägypten kaum zur Ruhe kommen»

    Der Inhalt des Entwurfs der neuen ägyptischen Verfassung soll nicht öffentlich werden. Trotzdem die grundsätzliche Frage: Wird Ägypten ein Gottes- oder ein weltlicher Rechtsstaat werden?

    Peter Voegeli im Gespräch mit Thomas Avenarius

  • Gute Karten für die Palästinenser bei der Uno

    Palästina wird fast sicher von der Uno als Beobachterstaat anerkannt. Neben den arabischen und muslimischen Ländern wollen auch viele bisher unentschlossene europäische Länder «Ja» stimmen, darunter die Schweiz.

    Fredy Gsteiger

  • Der Ständerat will mehr Geld für die Bahn

    Der Ständerat will die Bahn ausbauen und dafür die Mehrwertsteuer erhöhen. Die erste Bauetappe soll fast doppelt so viel kosten als es der Bundesrat wollte.

    Dominik Meier

  • Wie finanziert man so viel Bahn?

    Der Stände- und so wie es aussieht bald auch der Nationalrat sind ausgabefreudig beim Bahnausbau. Ausgabefreudiger als die Verkehrsministerin. Doris Leuthard im Interview.

    Dominik Meier im Gespräch mit Bundesrätin Doris Leuthard

  • An Olympia 2022 scheiden sich die Bündner Geister

    Eine repräsentative Umfrage zeigt: die Bündner Olympiakandidatur steht auf der Kippe, Gegner und Befürworter halten sich die Waage. Direkt betroffen wäre neben St. Moritz auch die Region Prättigau/Davos.

    Silvio Liechti

  • Ramush Haradinaj ist kein Kriegsverbrecher

    Es gebe keine Beweise, dass der ehemalige Premier des Kosovo und ehemalige UCK-Kommandant während des Kosovo-Krieges gemordet und gefoltert hätte. Ein Urteil, das für Freude und Entrüstung sorgt.

    Walter Müller

  • Grossbritannien braucht eine bessere Presseaufsicht

    «News of the World» wurde 2011 in Grossbritannien zum Synonym für einen riesigen Presseskandal. Das Revolverblatt wurde geschlossen und ein Richter hat nun die Machenschaften der Journalisten untersucht.

    Martin Alioth

  • Niederschmetternde Bilanz der Präsidentschaft Calderons

    In Felipe Calderons Amtszeit als Präsident Mexikos sind 50'000 Menschen dem Drogenkrieg zum Opfer gefallen. Die Kartelle sind so mächtig wie zuvor.

    Franco Battel

Moderation: Peter Voegeli, Redaktion: Tobias Gasser