Einige SVP-Bauern liebäugeln mit Schwaller

  • Sonntag, 13. September 2009, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 13. September 2009, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 13. September 2009, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Die SVP setzt auf Linientreue bei der Bundesratswahl. Aber einige ihrer Bauern kümmert das wenig.

Weitere Themen:

Der frühere Thurgauer FDP-Nationalrat Ernst Mühlemann ist im Alter von 79 Jahren überraschend gestorben.

Das Nein der Berner Regierung zu einer Jurafusion stösst den Jurassiern sauer auf.

Die grosse Pleite der Investmentbank Lehman Brothers hat die Risikobereitschaft von Bank zu Bank verändert.

Beiträge

  • SVP-Bauern könnten Ausschlag für Schwaller geben

    Für die SVP-Chefetage ist Urs Schwaller, der Bundesratskandidat der CVP, zwar nicht wählbar. Es ist aber alles andere als sicher, dass sich sämtliche SVP-Bauern im Parlament tatsächlich dem Parteidiktat beugen werden.

    Die FDP-Kandidaten Didier Burkhalter und Christian Lüscher und ihr CVP-Herausforderer Urs Schwaller müssen am Montag den Landwirtschaftsvertretern im Parlament Red und Antwort stehen.

    Peter Maurer

  • Alt Nationalrat Ernst Mühlemann ist tot

    Der ehemalige Thurgauer FDP-Nationalrat Ernst Mühlemann ist im Alter von 79 Jahren gestorben. Er war von 1983 bis 1999 Mitglied des Nationalrats, von 1992 bis 1999 sass er auch im Europarat.

    Als einflussreicher Aussenpolitiker pendelte er als Vermittler zwischen Bern, Strassburg, Brüssel, Washington, Moskau und dem Kaukasus.

    Dominik Meier

  • Jura-Frage sorgt erneut für rote Köpfe

    Das Nein der Berner Regierung zu einer Fusion des Berner Jura mit dem Kanton Jura hat an der Fête du Peuple in Delémont für rote Köpfe gesorgt und den alten Konflikt neu belebt.

    Patrick Mülhauser

  • Lehman-Pleite hat Bankenwelt verändert

    Milliarden wurden früher sorglos zwischen Banken hin- und hergeschoben. Ohne Sicherheiten zu verlangen, liehen sie sich gegenseitig Geld aus. Mit der Pleite der US-Investmentbank Lehman Brothers vor einem Jahr war dieses locker gehandhabte Geschäft vorbei.

    Eveline Kobler

  • Wer soll künftig Norwegens Reichtum verwalten?

    In Norwegen haben die Parlamentswahlen begonnen. 3,5 Millionen Norwegerinnen und Norweger entscheiden, ob weiterhin eine rotgrüne Koalition ihr Land regieren darf.

    Kaum ein Land auf der Welt hat einen so hohen Lebensstandard wie Norwegen. Aber selbst vor diesem komfortablen Hintergrund finden sich Problemchen, um den Wahlkampf anzukurbeln.

    Bruno Kaufmann

Moderation: Simone Fatzer, Redaktion: Isabelle Jacobi