Einigung der Geldgeber

  • Donnerstag, 1. April 2010, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 1. April 2010, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 1. April 2010, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Die massiv verschuldete OC Oerlikon kann saniert werden.

Weitere Themen:

Schweizer Hausärzte reichen eine Volksinitaitive
ein zur Rettung ihres Berufstands.

Tiefe Steuern, hoher Preis: Hat der Kanton Zug seine Seele verkauft?

Wie der Pfarrer von Uzwil eine Fachstelle gegen sexuelle Gewalt aufbaute. Mit Erfolg.

Steht Chinas Immobilienmarkt vor dem Kollaps? Die Reportage aus dem Pekinger Neubauviertel.

 

Beiträge

  • OC Oerlikon: Die Rettung

    In letzter Minute haben sich die Gläubiger und Hauptaktionäre auf einen Sanierungsplan geeinigt. Damit ist der hochverschuldete Industriekonzern OC Oerlikon vorerst gerettet. Der Sanierungsplan war eine wahre Zangengeburt.

    Philippe Erath

  • OC Oerlikon: Der Rückblick

    Noch vor zehn Jahren gehörten zu Oerlikon Bührle auch die Schuhfabrik Bally und zahllose Immobilien. Zur Jahrtausendwende begann ein neues, turbulentes Kapitel, das um ein Haar im Zusammenbruch geendet hätte. Warum?

    Susanne Giger

  • Rettet die Hausärzte

    Die Initiative «Ja zur Hausarztmedizin» will den Beruf des Hausarztes attraktiver werden. Ansonsten würden in zehn Jahren tausende von Ärzten fehlen. Viele Kantone hätten zwar inzwischen die Ausbildung verbessert. Doch das alleine reiche nicht aus. Ein Anschauungsbeispiel aus dem Kanton Waadt.

    Patrick Mülhauser

  • Nebenwirkungen des Steuer-Dumpings

    Rekordhalter für tiefe Steuern ist der Kanton Zug. Doch die hineindrängenden Firmen und Neuzuzüger wachsen dem Zentralschweizer Kanton über den Kopf. Die Regierung will deshalb das Bevölkerungs- und Arbeitsplatz-Wachstum drosseln.

    Andrea Keller

  • Katholische Anlaufstelle für Missbrauchsfälle

    Das Bistum St.Gallen richtete vor sieben Jahren eine Anlaufstelle für Opfer und Täter ein, das Modell wurde später von den anderen Bistümern übernommen. Aufgebaut hatte diese Fachgruppe der Uzwiler Pfarrer Georg Schmucki. Er erzählt von seinen Erfahrungen als Opferhelfer.

    Roland Wermelinger

  • Goldrausch in Alentejo

    Portugal sitzt nicht nur auf einem Schuldenberg sondern auch auf ungehobenen Goldschätzen als edelmetallreichstes Land Westeuropas. Deren Förderung lohnt sich wieder angesichts der hohen Preise auf den Rohstoff-Märkten.

    Alexander Gschwind

  • Liegenschaftsspekulation in China

    Billigkredite der chinesischen Staatsbanken brachten den Immobilienmarkt nach der Finanzkrise wieder in Schwung. Doch Experten befürchten, dass eine dadurch angeheizte Immobilien-Blase platzen könnte.

    Wie sehr der Liegenschaftsmarkt aus den Fugen geraten ist, zeigt die Reportage aus Peking, wo die Wohnungspreise für Normalsterbliche unerschwinglich geworden sind.

    Urs Morf

Moderation: Philipp Scholkmann, Redaktion: Judith Huber