Einsatz der letzten Reserve

  • Freitag, 17. Juni 2011, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 17. Juni 2011, 18:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Freitag, 17. Juni 2011, 19:00 Uhr, DRS 2, DRS Musikwelle und DRS 4 News

Beiträge

  • Einsatz der letzten Reserve

    Verteidigungsminister Evangelos Venizelos wird neuer Finanzminister. Er soll Griechenland aus seiner schweren Wirtschaftskrise lotsen. Ein verzweifelter Versuch der Regierung, neues Vertrauen zu gewinnen.

    Werner van Gent

  • Schnelle Hilfe für Griechenland?

    Deutschland und Frankreich haben ihre Positionen angenähert. Private Gläubiger sollen sich auf freiwilliger Basis am Rettungspaket beteiligen.

    Casper Selg

  • Pekings Blick auf Athen

    Die drohende Staatspleite in Griechenland bereitet auch China grosse Sorgen. China geht es aber nicht nur um drohende Verluste bei den Staatsanleihen, die es von strauchelnden Euro-Ländern übernommen hat.

    Susanne Giger

  • Umweltbotschafter Perrez zum mangelnden Klimaschutz

    Die Chancen, dass rechtzeitig ein Nachfolge-Abkommen des Kyoto-Protokolls zustande kommt, stehen schlecht. Dabei steigt der Ausstoss von schädlichen Treibhausgasen schneller als bisher erwartet.

    Ursula Hürzeler

  • Zu offensiver Sexualunterricht?

    Der Sexualunterricht in den Schulen erfolgt heutzutage klar und deutlich. Eine neue Aufklärungsoffensive des Bundesamtes für Gesundheit sorgt aber für Empörung in konservativen Kreisen und auch bei den Erziehungsdirektoren.

    Christian von Burg

  • Ebenthal oder Žrelec

    Kärtner-Slowenen sollen ihre Sprache auf den Ämtern verwenden dürfen und zweisprachige Ortstafeln bekommen. Jahrzehntelang blieb ihnen dieses Recht verwehrt. Ein Kompromissvorschlag kommt bald zur Abstimmung.

    Joe Schelbert

  • Drive-in-Protest arabischer Frauen

    Über hundert Frauen protestierten in Saudi-Arabien gegen das weltweit einzigartige Autofahrverbot für Frauen. Dabei geht es um mehr als bloss ums Autofahren.

    Fredy Gsteiger

  • Marokkos Jugend begehrt auf

    Der marokkanische König, Mohammed der Sechste, präsentiert heute Abend Vorschläge zu einer Verfassungreform. Seit Monaten gehen auch in Marokko Tausende auf die Strasse für mehr Demokratie, Arbeit und weniger Korruption.

    Marc Dugge

Moderation: Ursula Hürzeler, Redaktion: Isabelle Jacobi