Einschränkung der Tabakwerbung

  • Dienstag, 13. August 2019, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 13. August 2019, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 13. August 2019, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Symbolbild. Ein Plakat mit Tabakwerbung wird aufgehängt.

    Einschränkung der Tabakwerbung

    Tabakwerbung soll in der Schweiz nun doch weiter eingeschränkt werden. Die zuständige Kommission des Ständerates spricht sich einstimmig für ein Werbeverbot in Printmedien und im Internet aus. Bisher sind solche Forderungen immer gescheitert.

    Philipp Burkhardt

  • Ein Demonstrant am Flughafen von Hongkong hält ein Plakat in die Höhe.

    Polizeigewalt in Hongkong

    Den zweiten Tag in Folge behinderten Regierungskritikerinnen und Regierungskritiker den Betrieb am Flughafen in Hongkong. Die Wut der Demonstrierenden richtet sich nicht nur gegen die Regierung, sondern verstärkt auch gegen die Polizei und deren Vorgehen.

    Martin Aldrovandi, Roger Brändlin

  • Das Hauptgebäude der SBB in Bern.

    SBB muss Genugtuungsgeld bezahlen

    Ein psychisch kranker Mann stösst einen anderen Mann vom Perron auf die Schiene. Dieser gerät unter den Zug, wird mitgeschleift und schwer verletzt. Nun muss die SBB diesem Mann 35'000 Franken Genugtuung bezahlen. Die SBB - die eigentlich nichts dafür kann.

    Tobias Gasser

  • Symbolbild. Milchverpackungen.

    Eine Mogelpackung auf den Milchpackungen?

    Die Milchbranche will ein Nachhaltigkeitslabel auf die Milchpackungen drucken - ein Label, dessen Standards die meisten Milchbauern heute bereits erfüllen. Der Konsumentenschutz und Bio-Milchbauern sprechen von Etikettenschwindel.

    Priscilla Imboden

  • Symbolbild. Gemüse in einem Laden.

    Aktivere Landwirtschaftspolitik wird gefordert

    Günstiges Gemüse und Fleisch sei nur vermeintlich günstig. Die Allgemeinheit bezahle für günstige Lebensmittel indirekt sehr viel. Das könnten sich die Schweiz und die Welt nicht länger leisten. Zu diesem Schluss kommen die Autoren einer neuen Studie.

    Klaus Ammann

  • Vom Schweizer Zoll beschlagnahmtes Elfenbein.

    Cites: Kein Artenschutz, sondern ein Handelsabkommen

    Im Artenschutzabkommen Cites von 1973 ist festgehalten, dass der Handel zum Beispiel mit Elefanten-Elfenbein verboten ist. 183 Staaten haben dieses Abkommen unterzeichnet. Dennoch floriert mancherorts der illegale Handel.

    Reportage aus der Asservatenkammer des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen.

    Maren Peters

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Anna Trechsel