Elektronisches Abstimmen soll möglich werden

  • Mittwoch, 27. Juni 2018, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 27. Juni 2018, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Symbolbild.

    Elektronisches Abstimmen soll möglich werden

    Der Bundesrat möchte elektronisches Abstimmen in der Schweiz möglich machen. Heute hat er die Eckpunkte für eine Gesetzesanpassung vorgestellt, damit Kantone das sogenannte E-Voting einführen können.

    Priscilla Imboden

  • Seco krebst zurück

    Gemäss Seco haben die Arbeitgeber keine Pflicht, Stellensuchende zu einem Bewerbungsgespräch einzuladen, wenn Arbeitgeber einem Arbeitsvermittlungszentrum RAV eine offene Stelle melden und passende Dossiers erhalten. Das stimmt so nicht, sagt der Sprecher der zuständigen Nationalratskommission.

    Phlipp Burkhardt

  • Angela Merkel, deutsche Bundeskanzlerin, CDU (links) und Hors Seehofer, bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU)

    Die deutsche Regierung am Abgrund?

    Die Streitereien zwischen der CDU und der CSU zum Flüchtlingsthema werden in den Parteispitzen heftiger diskutiert als an der Basis. Eine Reportage von Deutschlandkorrespondent Peter Voegeli über die Aufregung in Berlin und die ganz andere Stimmung in Bayern an der CSU-Basis sowie das Gespräch.

    Peter Voegeli, Samuel Wyss

  • Einigung bei der Schweizerischen Depeschenagentur SDA

    Seit die Führung der Schweizer Nachrichtenagentur SDA einen grossen Personalabbau angekündigt hatte, tobt ein grosser Streit. Nun sind die Belegschaft und die SDA-Führung zu einer Einigung gelangt.

    Rafael von Matt

  • Die Ruag wird gesplittet

    Der Bundesrat gab bekannt, dass der Rüstungs- und Technologiekonzern Ruag aufgespalten wird. Aus dem Unternehmen, das zu 100 Prozent dem Bund gehört und gut 9'000 Angestellte beschäftigt, soll eine «Ruag Schweiz» und eine «Ruag International» entstehen.

    Gespräch mit Wirtschaftsredaktor Matthias Heim.

    Samuel Wyss

  • Familie in Maryland.

    Die Bürokratie als Verhinderer

    Seit Mai haben US-Grenzbehörden rund 2300 Kinder von ihren inhaftierten Eltern getrennt. Trotz der Kehrtwende von Trump bleibt eine Mehrzahl dieser Familien getrennt. Die Bürokratie verhindert rasche Zusammenführungen. Besuch bei einer betroffenen Familie in Maryland.

    Isabelle Jacobi

  • Das Fussballstadion Luzhniki in Moskau, Russland, in welchem der Finalmatch der WM stattfinden wird.

    Das russische Sommermärchen

    In der russischen Hauptstadt Moskau hat die Fussball-WM bisher positive Auswirkungen. Die ausländischen Gäste haben ein Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit mitgebracht. Eine Reportage.

    David Nauer

Moderation: Samuel Wyss, Redaktion: Tobias Gasser