Ende der Rasa-Initiative

  • Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:00 Uhr, Radio SRF 1 und Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 12. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur, Radio SRF Musikwelle und Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Thomas Geiser, Professor für Arbeitsrecht an der Uni St. Gallen an einer Medienkonferenz zum Entscheid des Initiativkomitees zum weiteren Vorgehen der Rasa-Initiative.

    Ende der Rasa-Initiative

    Die Initiative «Raus aus der Sackgasse» (RASA) wollte den Zuwanderungsartikel aus der Verfassung streichen und damit die Abstimmung über die Masseneinwanderungs-Initiative rückgängig machen. Nun wird sie zurückgezogen, weil das wichtigste Ziel auch ohne Abstimmung erreicht sei.

    Gaudenz Wacker

  • Der abgewählte Bundesrat Christoph Blocher am 13. Dezember 2007, schreitet zum Rednerpult, um vor der Vereinigten Bundesversammlung eine Abschiedsrede zu halten. Am Vortag war er aus der Regierung abgewählt worden.

    «Es war die richtige Entscheidung»

    Vor 10 Jahren verlor Christoph Blocher (SVP) seinen Bundesratssitz. Andrea Hämmerle, der ehemalige SP-Nationalrat aus dem Kanton Graubünden, gilt als Mastermind hinter der Abwahl von Blocher. Würde er es wieder so machen? Gespräch mit dem Drahtzieher und Rückblick auf die Ereignisse.

    Miriam Knecht und Nicoletta Cimmino

  • Gabor Vona, Präsident der rechtsgerichteten ungarischen Partei Jobbik.

    Ungarn: Versöhnliche Töne von Rechtsaussen

    Ungarns stärkste Oppositionspartei ist die rechtsextreme Jobbik. Aber der Parteipräsident Gabor Vona bemüht sich intensiv um eine neue Linie. Er will Jobbik in die Mitte führen und den Platz ganz rechts der zunehmend extremeren Fidesz-Partei von Premier Viktor Orban überlassen.

    Urs Bruderer

  • Positive Bilanz nach 24 Jahren UNO-Tribunal

    Ende des Jahres schliesst das Jugoslawien-Tribunal in Den Haag seine Pforten. So will es die UNO, die das Gericht ins Leben gerufen hat. Elsbeth Gugger hat die Prozesse an diesem UNO-Gericht beobachtet. Sie war von der ersten Sitzung bis zum allerletzten Urteil dabei. Jetzt zieht sie Bilanz.

    Elsbeth Gugger

  • Hochpreis-Insel Schweiz soll verschwinden

    Von der Hautcrème von Nivea bis zur Nuss-Nougat-Crème von Nutella – viele Produkte sind im Ausland viel günstiger als in der Schweiz. Ein breites Bündnis von Konsumentenschützern und KMU-Vertreterinnen will das ändern und hat die «Fair-Preis-Initiative» eingereicht.

    Rafael von Matt

  • Die WTO und die Auswirkungen auf die Schweiz

    In Buenos Aires treffen sich derzeit die Vertreter der 164 WTO-Staaten. Die Schweiz trat Mitte der 60er-Jahre der WTO-Vorläuferorganisation GATT bei. Wie haben sich WTO-Massnahmen wie Zollabbau und internationale Ausschreibung von öffentlichen Aufträgen auf die hiesige Wirtschaft ausgewirkt?

    Massimo Agostinis

Moderation: Nicoletta Cimmino, Redaktion: Judith Huber